Fischer wird exhumiert

17.06.2010 – Laut einer Meldung der Bild-Zeitung soll der ehemalige Schachweltmeister Robert James Fischer infolge des Streits um sein Erbe exhumiert werden. Neben seiner Witwe Miyoko Watai streiten die Kinder seiner Schwester und die Philippinerin Marilyn Young um das Erbe, das auf 2 Mio. Dollar geschätzt wird. Marilyn Young beansprucht das Erbe wegen der vermeintlichen Vaterschaft Fischers in Bezug auf ihre Tochter Jinky. Auch die USA sollen noch Ansprüche auf das Erbe wegen Steuerschulden Fischers haben. Die Exhumierung wurde von Marylin Young beantragt, um die Vaterschaft Fischers zu klären. Nun hat Islands oberstes Gericht dem Antrag stattgegeben. Fischer starb am 17. Januar 2008 und ist bei der Kirche Laugardælir in Südisland begraben. Meldung bei Bild...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren