Frank Marshall: 125 Jahre

09.08.2002 – Am 10.August jährt sich zum 125sten mal der Geburtstag von Frank Marshall (Foto: Mit Ehefrau Carrie am Strand von Atlantic City). Der amerikanische Großmeister beschrieb seine Beziehung zum Schach so: "Schach begann mein ganzes Leben zu absorbieren. Mein Kopf war voll davon, von morgens bis abends - auch in meinen Träumen spielte ich Schach. Allmählich verdrängte es alle anderen Interessen." Eine seiner Erfindungen, das Marshall-Gambit in der Spanischen Partie erfreut sich auch heute noch ungebrochener Beliebtheit. Das zeigt, wie modern seine Auffassung vom Schach damals schon war. Johannes Fischer würdigt den Meister auf der Basis von Soltis' ausgezeichneter Biografie Frank Marshall: United States Chess Champion, New York 1994 (McFarland) . Frank Marshall starb am 9.November auf offener Straße an einem Herzanfall.Johannes Fischer bei karl-online... Marshall-Biografie von Soltis bei Schach Niggemann kaufen...

Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren