Frauen-KT: Mariya Muzychuk verpasst Sieg

von Klaus Besenthal
29.10.2022 – Beim Kandidatenturnier der Frauen in Monte-Carlo sind am Freitag die Partien Nummer drei gespielt worden. Dabei gab es sowohl zwischen Humpy Koneru und Anna Muzychuk als auch bei Lei Tingjie und Mariya Muzychuk ein weiteres Remis. An der seit der ersten Partie bestehenden Führung von jeweils +1 zu Gunsten von Humpy bzw. Lei hat sich somit nichts geändert. In der abschließenden vierten Partie am Samstag (15 Uhr) benötigen die Muzychuk-Schwestern jetzt beide unbedingt einen Sieg, wenn sie es noch in den Tiebreak schaffen wollen. Mariya Muzychuk hatte bereits gestern eine Chance auf den Ausgleich: In der Schwarz-Partie gegen Lei Tingjie hatte sie großen Vorteil, konnte aber letztlich nicht gewinnen. | Fotos: Michal Walusza

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

"Women's Candidates Tournament, Pool A"

Mariya Muzychuk konnte in einem komplizierten Endspiel mit jeweils einem Turm und drei Leichtfiguren ihre Chance nicht nutzen. Die Partie war insgesamt sehr sehenswert:

 

 

Mariya Muzychuk muss die vierte Partie am Samstag, dann mit Weiß, unbedingt gewinnen, wenn sie einen Tiebreak erzwingen will

Schachklassiker - Partien, die man kennen muss

Wie der Autor im Einführungsvideo erklärt, bereichert die Kenntnis der klassischen Partien aus der Vergangenheit das Schachverständnis im Allgemeinen und hilft, das Niveau der eigenen Partien zu verbessern.

Mehr...

Humpy Koneru und Anna Muzychuk spielten auch eine anspruchsvolle dritte Partie, doch in diesem Spiel wurde die Remisbreite nie verlassen

Partien

 

 

Turnierseite


Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Diskussion und Feedback Senden Sie Ihr Feedback an die Redakteure