Grand Prix in Elista geht weiter

von ChessBase
25.12.2008 – Über die Weihnachtsfeiertage geht es auch in der Schachwelt ruhiger zu. Aber nach dem gestrigen Ruhetag beim Grand Prix in Elista beginnt heute mit der zehnten von insgesamt dreizehn Runden der Endspurt. Nach der neunten Runde führen Vugar Gashimov und Alexander Grischuk (Bild) die Tabelle mit je 6 Punkten an, die Plätze drei und vier teilen sich Teimour Radjabov und Dimitri Jakovenko. Wer die Partien live verfolgen will, kann das ab 13 Uhr auf dem Fritz-Server tun. Zur generellen Situation des Grand Prix, aus dem sich nach der Regeländerung durch die FIDE einige Spieler zurückgezogen haben, hat Hartmut Metz in der TAZ einen Artikel veröffentlicht.Offizielle Seite..., Zum Artikel in der TAZ..., Schach spielen im Internet...

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


Die ChessBase GmbH, mit Sitz in Hamburg, wurde 1987 gegründet und produziert Schachdatenbanken sowie Lehr- und Trainingskurse für Schachspieler. Seit 1997 veröffentlich ChessBase auf seiner Webseite aktuelle Nachrichten aus der Schachwelt. ChessBase News erscheint inzwischen in vier Sprachen und gilt weltweit als wichtigste Schachnachrichtenseite.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren