In Biel führen die Jüngsten

26.07.2006 – In Biel sind Magnus Carlsen und Teimour Radjabov am besten in das Turnier gestartet. Beide gewannen in der zweiten Runde mit einem Königsinder, Carlsen mit Weiß, Radjabov mit Schwarz. Carlsen schlug Alexander Morozevich in einer taktisch komplizierten Partie, während Radjabov gegen Pelletier einen strategisch interessanten Sieg errang. Nach ihrer Niederlage in der ersten Runde hatten Volokitin und Bruzon beide nichts gegen ein Remis einzuwenden und schlossen ziemlich schnell Frieden. Auch die Frauen zeigen sich bislang friedlich. Von sechs Partien wurde nur eine entschieden, und mit diesem Sieg übernahm Monika Socko mit 1,5 aus 2 die Tabellenspitze. Heute kommt es in der dritten Runde im Großmeisterturnier zur Spitzenpaarung Radjabov-Carlsen. Ab 13 Uhr live auf dem Fritz-Server und auf der Webseite des Bieler Schachfestivals.Zur Turnierseite...Partien der 2. Runde (Männer)...Partien der 2. Runde (Frauen)...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren