Jugendeuropameisterschaft: Deutscher Nachwuchs spielt gut mit

23.09.2008 – Die deutschen Nachwuchsspieler glänzen bei den Jugendeuropameisterschaften U10 bis U18 in Herceg Novi z.T. mit recht guten Resultaten. Beste deutsche Spieler sind nach sieben Runden Andreas Strunski (U16) mit fünf Siegen in Folge auf Rang 7, Filiz Osmanodja (U12w ) auf einem geteilten 2. Platz und Judit Fuchs (U18w) auf Platz 5. Leonid Sawlin und Alexander Donchenko (U10) liegen mit 5 aus 7 im oberen Mittelfeld (U12), Matthias Bluebaum auf Rang 9. Klagen gibt es über die Qualität der Hotels und das Essen. Judit Fuchs entdeckte beispielsweise in ihrem Zimmer einen unerwarteten Mitbewohner. Ausgezeichnet ist allerdings die Präsentation des Turniers im Internet. Die Turnierseite bietet neben den Partien ein große Bildergalerie. Turnierseite...Bericht, Partien, Bilder...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

Zwischenbericht von der Jugendeuropameisterschaft
Von Bernd Vökler
Bilder: Bernd Vökler, Turnierseite


Reicht euch die Hände!

In Runde 4 meldeten wir uns mit insgesamt 14 Punkten wieder zurück, aber dann kam Runde 5! Eigentlich wollte ich kein Wort mehr zu den Bedingungen verlieren, damit die Deutschen nicht als ewige Nörgler gelten. Drei Dinge belehrten mich eines Besseren ( Schlechteren?).


Bo Penne


Andreas Heimann


Hanna-Maria Klek


Jonas Lampert


Nadja Berger


Peter Lichmann


Rasmus Svane


Slavik Sarchisov

Kurz vor der heutigen Runde kam Judith Fuchs zu mir und berichtete von ihrer „unheimlichen Begegnung der dritten Art“. Sie traf in ihrer Nasszelle auf eine Ratte! Zartere Naturen wären in Panik ausgebrochen, Judith und die Ratte jedoch blieben cool! Da eine Diskussion mit dem Nager über Besitzstände nicht zielführend schien, begaben wir uns zur Rezeption. Die Ratte begab sich derweil hinter die marode Wandverkleidung. An der Rezeption angekommen und das Personal mit dem Sachverhalt konfrontiert, war die lakonische Frage: „ Und wollen Sie jetzt das Zimmer wechseln?“ Judith wollte durchaus, denn schließlich hatte die Ratte vermutlich die älteren Rechte...

Faktum zwei war der Stromausfall in der Halle, welcher sicher im Nachhinein manchen Einsteller erklären musste; „das habe ich nicht gesehen!“ - gilt sonst immer als fade Ausrede, heute war es eine gute! Und schließlich behaupten doch die Holländer, das Hotel „Igalo“ sei noch schlechter....

Morgen ist freier Tag und übermorgen sieht die Welt schon wieder ganz anders aus!


Ausflügler am Ruhetag


Judit Fuchs und Melanie Ohme


Festung


Blaue Grotte


Bernd Vökler

Obwohl Runde 6 und 7 in der Masse ganz ordentlich liefen, kann man nicht zufrieden sein. Melanie Ohme verspielte in Runde 6 ihre Titelchancen durch ein unberechtigtes Figurenopfer. In Runde 7 konnte sie eine klar vorteilhafte Position nicht gewinnen. Judith Fuchs spielte in Runde 7 eine gute Partie und war trotz Qualität im Nachteil nie in Verlustgefahr. Nach Turmtausch auf f2 war die Position jedoch unhaltbar geworden. Manuela Mader und Hanna Marie Klek (beide JOM) ist der Ruhetag überhaupt nicht bekommen.

Beste Deutsche sind mittlerweile Andreas Strunski ( U16 ) mit 5 Siegen in Folge und Filiz Osmanodja ( U12w ) auf Platz 2 ( geteilt).


Andreas Strunski

Gut dabei sind noch Leonid Sawlin und Alexander Donchenko ( U10) mit jeweils 5 aus 7.

 

 


 

Stand der deutschen Spieler

Snr   Name Elo FED 1 2 3 4 5 6 7 Pkt. Rg. Rp K rtg+/- Gruppe
25 FM Tereick Benjamin 2382 GER 1 0 1 0 ½ ½ 1 4,0 33 2271 15 -12,30 Boys U18
26   Lichmann Peter 2375 GER 0 0 1 1 0 1 1 4,0 34 2146 15 -27,30 Boys U18
3   Heimann Andreas 2433 GER 1 ½ 0 1 ½ 1 ½ 4,5 24 2275 15 -18,00 Boys U16
19   Strunski Andreas 2294 GER ½ 0 1 1 1 1 1 5,5 7 2311 15 2,10 Boys U16
25   Hager Joshua Aarash 2128 GER 1 ½ ½ 1 0 1 0 4,0 40 2104 15 -2,70 Boys U14
31   Kotainy Jens 2112 GER 1 1 0 1 0 ½ 1 4,5 22 2115 15 1,95 Boys U14
46   Schreiner Till 2041 GER 1 1 0 0 0 1 ½ 3,5 58 1976 15 -8,25 Boys U14
53   Sarchisov Slavik 2022 GER 1 0 ½ 1 ½ ½ 1 4,5 25 2163 25 24,25 Boys U14
35   Svane Rasmus 1934 GER 1 1 0 1 0 ½ 1 4,5 26 1944 25 1,50 Boys U12
65   Lampert Jonas 1791 GER 0 1 ½ ½ 0 1 0 3,0 77 1838 25 2,00 Boys U12
87   Azizi Nassim 0 GER 0 ½ ½ 1 0 0 1 3,0 87 1740 0 0,00 Boys U12
88   Bluebaum Matthias 0 GER 1 1 1 0 1 0 1 5,0 9 2165 0 0,00 Boys U12
12   Sawlin Leonid 1872 GER 1 0 0 1 1 1 1 5,0 20 0 25 0,00 Boys U10
14   Donchenko Alexander 1832 GER 1 1 ½ ½ 1 0 1 5,0 16 0 25 -6,00 Boys U10
4 WFM Ohme Melanie 2245 GER ½ 1 1 ½ 1 0 ½ 4,5 11 2159 15 -9,90 Girls U18
6   Fuchs Judith 2197 GER 1 1 ½ ½ 1 1 0 5,0 5 2247 15 7,20 Girls U18
10 WFM Mader Manuela 2155 GER ½ 1 ½ ½ 1 0 0 3,5 27 1999 15 -21,15 Girls U18
34   Frey Alisa 1939 GER 1 0 0 0 1 1 1 4,0 34 1842 15 -11,55 Girls U16
45   Penne Bo 1881 GER 0 1 0 1 0 1 1 4,0 33 1873 25 -1,50 Girls U16
18   Klek Hanna-Marie 1964 GER 1 1 ½ 0 1 ½ 0 4,0 23 1842 25 -20,75 Girls U14
3   Osmanodja Filiz 1936 GER 1 0 1 ½ 1 1 1 5,5 5 1859 25 -9,50 Girls U12
43   Berger Nadja 0 GER 0 1 0 ½ ½ 1 1 4,0 32 0 0 0,00 Girls U12
3   Srokovskiy Andrea 1827 GER 1 1 0 ½ 0 1 0 3,5 33 0 25 0,00 Girls U10

Quelle: www.chess-results.com

 


Plga Gyria führt im U18w-Turnier


Judith Fuchs (li., zweite von unten)


Neuer Nachwuchs aus Aserbeidschan: Javidan Babazade


Bika Bulatkhanova  (RUS)


Lateefah Messam-Sparks  (ENG)


Maria Manelidou (GRE)



 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren