Jugendländerkampf: 2:2 und 1,5:2,5 zum Auftakt

21.08.2008 – Gestern begann in Neustadt an der Weinstraße der Jugendländerkampf zwischen Deutschland und Russland. An je vier Brettern wird ein Wettkampf zwischen den deutschen und russischen Junioren- und Mädchennationalmannschaften ausgetragen, wobei jede Spielerin, jeder Spieler des einen Teams, gegen jede Spielerin, jeden Spieler der anderen Mannschaften insgesamt zwei Partien spielt (Scheveninger System). Der Wettkampf der Jugendnationalmannschaften dient der Vorbereitung auf die Schacholympiade in Dresden, wo der Deutsche Schachbund seine zusätzlichen Gastgeberfreiplätze mit Jugendmannschaften nutzen wird. Die gestrige erste Runde endete bei den Junioren mit einem 2:2. Georg Meier glich Falko Bindrichs Niederlage aus. Die Mädchen mussten sich knapp geschlagen geben.Turnierseite...Partien und Bilder...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Juniorenländerkampf Deutschland - Russland
19. - 29. August 2008 im Panorama-Hotel

 

Bilder: Bernd Vökler

Männer

 Romanov, E.

0

1

Meier, G. 

 Chadaev, N.

1

0

Bindrich, F. 

 Papin, V.

½

½

Bogner, S. 

 Bukavshin, I.

½

½

Huschenbeth, N. 

 

Frauen

 Fuchs, J.

½

½

Vasilkova, S. 

 Schoene, M.

0

1

Burtasova, A. 

 Mader, M.

½

½

Tarasova, V. 

 Endress, A.

½

½

Cherenkova, K. 

 

 


Oberbürgermeister Löffler eröffnet den Wettkampf


Dieter Auer von der Karpov-Schachakademie in Hockenheim


Ernst Bedau


Michail Smetnev aus Russland


Georg Meier, Falko Bindrich


Manuel Mader und Anna Endress


Marie Schöne und Judith Fuchs


Vasily Papin


Anna Burtasova


Svetlana Vasilkova


Kristina Cherenkova


Anna Endres gegen Cherenkova


Judith Fuchs gegen Svetlana Vasilkova


Georg Meier holten den einzigen vollen deutschen Punkt (mit Schwarz!)

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren