Kader-Challenge: Frederik Svane führt nach Sieg gegen Blübaum

von Klaus Besenthal
05.04.2021 – Bei der "Kader-Challenge" des DSB im Magdeburger Maritim-Hotel sind am Ostermontag in beiden Turnieren die Partien der 1. Runde gespielt worden. Frederik Svane, der erst kurz vor Turnierbeginn für Vincent Keymer nachgerückt war, hat die Konkurrenz gleich schon einmal das Fürchten gelehrt: Der "Ersatzmann" gewann in überzeugendem Stil gegen Deutschlands Nummer eins Matthias Blübaum und darf sich zusätzlich, weil alle anderen Spiele remis geendet sind, Tabellenführer nennen. Gar kein Remis gab es im Frauenturnier: Hier gingen die vollen Punkte an Fiona Sieber, Jana Schneider, Elisabeth Pähtz und Antonia Ziegenfuß. | Fotos: Frank Hoppe

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

DSB-Kader-Challenge

Zu klären wäre eigentlich nur noch, was die neun etablierten Großmeister im Feld an diesem ersten Turniertag mehr beeindruckt hat - die bloße Tatsache von Frederik Svanes Sieg gegen Matthias Blübaum an sich oder die Art und Weise, wie dieser Sieg erzielt wurde. Denn eigentlich kam die Vorstellung des FIDE-Meisters der sprichwörtlichen "Partie aus einem Guss" doch sehr nahe:

 

Knickerig ist der DSB nicht: Als Zuschauer wurden "Goldhasen" eingekauft

Runde 1

 

Tabelle

 

Partien

 

DSB-Frauenkader-Challenge

Die haushohe Elofavoritin in diesem Turnier heißt Elisabeth Pähtz, die diesem Status heute in ihrer Schwarzpartie gegen Annmarie Mütsch auch deutlich gerecht wurde - auch wenn sie letztlich zwei "Anläufe" benötigte, um sich den vollen Punkt zu holen:

 

Annmarie Mütsch (links), Elisabeth Pähtz

Runde 1

 

Tabelle

 

Partien

 

Turnierseite

chess-results


Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren