Karpov, Kasparov und Carlsen in New York

10.05.2010 – Anatoly Karpov wird bei der nächsten FIDE-Wahl als Präsident kandidieren und macht Ernst. "Wir brauchen einen Weltschachbund, der wieder von allen geachtet wird, !" lautet seine Botschaft. "Die FIDE muss zu einem modernen Sportverband werden." Schach soll aus den "geographischen Hinterzimmern" wieder in den Fokus der großen Öffentlichkeit gerückt werden. Während der WM-Kampf zwischen Anand und Topalov kaum beachtet werden, finde sich stattdessen die Begegnung Illyumzhinovs mit Aliens auf den Titelseiten der Gazetten. Auf seiner Werbetour hat Karpov gerade den WM-Schauplatz in Sofia besucht und ist nun auf dem Weg nach New York. Dort findet nach amerikanischen Vorbild eine Spendengala statt, auf der Karpov sehr prominente Unterstützung erhält. Neben seinem unmittelbaren Nachfolger auf dem WM-Thron Garry Kasparov ist mit Magnus Carlsen auch ein möglicher nächster Weltmeister mit von der Partie.Karpovs Programm...Offener Brief von Ron Henley...Einladung zur Spendengala...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren