Kasparov simultan in Harlem

08.10.2008 – Die Harlem Children's Zone ist eine Hilfs-Organisation, die sich in den USA für die Bedürfnisse afroamerikanischer Jugendlicher einsetzt. Zusammen mit der Kasparov Chess Foundation wurde auch Schach in die Aktivitäten der Organisation integriert. Ende September wurde ein Children's Festival durchgeführt, bei dem Schachunterricht und verschiedene Wettbewerbe auf dem Programm standen. Außerdem gab es eine ganz besondere Attraktion für die schachbegeisterten Jugendlichen. Der frühere Weltmeister und langjährige Weltranglistenerste Garry Kasparov war zu Gast und spielte gegen 20 Kinder und Jugendliche simultan. Unter seinen Gegnern befand sich auch die US-Mädchenmeisterin Medina Parrilla, den meisten Widerstand leistete aber Rochelle Ballantyne. Mig Greengard berichtet aus New York.Bericht, Partien, Bilder (engl.)...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren