Kinder und Schach: Rabenstark interviewt Björn Lengwenus

11.05.2009 – Das Kinderbuchportal Rabenstark hat den Fritz & Fertig Co-Autor Björn Lengwenus zum Thema Kinder und Schach befragt und wollte vom Direktor einer Hamburger Grund- und Hauptschule wissen, welche Auswirkungen der Schachunterricht auf Kinder hat. Schach, so Lengwenus, fördere bei Kindern das verknüpfte Denken. Beim Schach muss man voraus berechnen und Pläne verfolgen, aber auch Intuition sei gefragt. Kinder werden dadurch in ihrer gesamten Entwicklung gefördert. Der Schachpädagoge warnt aber auch vor zu viel Schach: "Ich bekomme viele E-Mails, in denen Eltern mir schreiben: Ich habe einen talentierten Sohn. Er wird irgendwann einmal weltbester Spieler. Was soll ich mit ihm machen kann, damit er noch stärker wird?" Und da schreibe ich jedes Mal eine Mail zurück: "Gehen Sie mit ihm raus und spielen Sie mit ihm Fußball." Interview bei Rabenstark..., Fritz & Fertig - Folge 4 im Shop kaufen...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren