Klaus Bischoff und Ingrid Lauterbach haben geheiratet

04.01.2021 – Herzlichen Glückwunsch an Ingrid Lauterbach und Klaus Bischoff. Das Paar lebt schon seit vielen Jahren zusammen. Nun haben sich die beiden auch noch zur Heirat entschlossen.

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

"Wie heißt es immer, drum prüfe wer sich ewig bindet- wir haben beschlossen, dass 26 Jahre 'Prüfung' ausreichend sind und haben daher kurz vor Jahresende geheiratet." So schreibt Ingrid Lauterbach auf ihrem Facebook-Account. 

Tatsächlich kennen sich Ingrid Lauterbach und Klaus Bischoff schon "seit einer Ewigkeit" und leben seit über einem Vierteljahrhundert zusammen. Zum Ende des Jahres 2020 haben sie sich nun entschlossen, ihrer Partnerschaft auch mit einem Trauschein zu formalisieren.

Ingrid Lauterbach, Jahrgang 1960, spielte 1990 bei der Schacholympiade für Deutschland und nahm 2008 und 2010 in der englischen Nationalmannschaft an zwei weiteren Schacholympiaden teil. Zwischen 1999 und 2007 spielte sie zudem bei vier Mannschaftseuropameisterschaften der Frauen für England. Bis zum Beginn der Corona-Pandemie spielte sie noch regelmäßig Mannschaftskämpfe in der englischen Four Nations League. Ingrid Lauterbach arbeitet in Frankfurt für eine große deutsche Bank als Expertin für Cybersicherheit.

Klaus Bischoff, Jahrgang 1961, war in seiner Jugendzeit einer der besten Schachtalente weltweit und belegte bei der Junioren-WM 1980 hinter Kasparov und Short den geteilten dritten Platz. 1990 wurde er zum Großmeister ernannt. Zwischen 1986 und 2004 nahm er an sechs Schacholympiaden für Deutschland teil und gewann 2000 mit der Mannschaft bei der Schacholympiade in Istanbul die Silbermedaille.

Klaus Bischoff ist einer der Veteranen der Schachbundesliga und wurde mit Bayern München neunmal und mit Solingen einmal Deutscher Mannschaftsmeister. Zudem ist er Deutscher Rekordblitzmeister. Seit einigen Jahren hat er sich vor allem als Schachkommentator einen Namen gemacht, nicht zuletzt für ChessBase als Online-Kommentator bei unzähligen Top-Turnieren.

Seine Flitterwochen will er virtuell in Wijk aan Zee als ChessBase-Kommentator des Tata Steel Turniers verbringen.

Liste mit Schachehepaaren 

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)

Ingrid Lauterbach und Klaus Bischoff

Melanie und Nikolas Lubbe

Daniel Fridman und Anna Zatonskih

Jan Gustafsson und Elisev Reppen

Markus Ragger und Anna-Christina Ragger

Alina und Erwin l'Ami

Anish Giri und Sopiko Guramishvili

Jan Werle und Josefine Paulet

Peter Heine Nielsen und Viktorija Cmilyte

Alexander Grischuk und Kateryna Lagno

Ivan Cheparinov und Antoaneta Stefanova

Radoslaw Wojtaszek und Alina Kashlinskaia

Richard Rapport und Jovana Vojinovic

Petra Papp und Sergey Grigoriants 

Pentala Harikrishna und Nadezda Stojanovic

Mohamad Al-Modiahki und Zhu Chen

Alexandra Kosteniuk und Pavel Tregubov

Monika und Bartosz Socko

Pia Cramling und Juan Bellon Lopez

Suat und Ekaterina Atalik

Ketevan Arakhamia und Jonathan Grant

Olga Alexandrova und Miguel Illescas

Bu Xianghzi und Huang Qian 

Matthieu Cornette und Daimante Daulyte

Hichem und Adina-Maria Hamdouchi 

Robert Marcus und Ana Srebenic

Gabor und Sarah Papp

Surab Sturua & Nino Gurieli

 

Fortsetzung folgt...

 


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren