Kommende Turniere in Jermuk und London

07.08.2009 – Die nächsten Großereignisse: FIDE Grand Prix und Staunton Memorial Aufgepasst Schachfreunde: In der kommenden Woche beginnen gleich zwei hochklassige Rundenturniere, die eine Fülle von spannenden Partien versprechen. "Top act" ist das Grand Prix-Turnier in Jermuk (Armenien, 9.-23.8). Hier spielen Akopian, Alekseev, Aronian, Bacrot, Cheparinov, Eljanov, Gelfand, Inarkiev, Ivanchuk, Jakovenko, Kamsky, Karjakin, Kasimdzhanov, Leko um Punkte für die Qualifikation zu den WM-Kandidatenkämpfen. Nach seinen Siegen bei den GP-Turnieren in Sochi und Nalchik ist Lokalmatador Levon Aronian der Favorit in diesem erlesenen Feld. In Mainz bewies der Wahlberliner seine gute Form beim Sieg in der Chess Classic Rapid-WM. Schon morgen beginnt in London das 7. Howard Staunton Gedenkturnier (8.-17.8). Neben einem Wettkampf England gegen die Niederlande mit den Top Stars der Länder wird ein Rundenturnier ausgetragen, u.a. mit Timman, Speelman, Kortschnoj, Wells und Davies am Start.Links und Infos im Turnierkalender...

Komodo Chess 14 Komodo Chess 14

Gleich zweimal gewann Komodo im vergangenen Jahr den Weltmeistertitel und darf sich "2019 World Computer Chess Champion" und "2019 World Chess Software Champion" nennen. Und der aktuelle Komodo 14 ist noch einmal deutlich gegenüber seinem Vorgänger verbessert.

Mehr...



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren