Kommentare zur 7. und 8. Runde

23.09.2007 – Die Partie Svidler gegen Kramnik begann als Russische Verteidigung, in der Weiß später aber einen Königsangriff im Stile der Drachenvariante initiierte. Im Vergleich zum Drachen hatte Kramnik aber viel mehr Verteidigungsressourcen. Gegen Aronian wiederholte Morozevich die Damenindisch-Variante, mit der er schon gegen Gelfand verloren hatte. Er verbesserte sie und opferte einen Bauern. Doch am Ende fand er sich in einem schlechteren Turmendspiel wieder. Glück im Unglück: Es endete remis. Anand akzeptierte Gelfands Remisangebot im 20. Zug. Warum als Tabellenführer mit Schwarz Risiken eingehen, wird sich Anand gesagt haben. Lekos Sieg gegen Grischuk war ein Spiel auf ein Tor. Langsam, aber stetig schob der Ungar den Russen zusammen. In Runde sieben ging Anand einer eventuellen Vorbereitung von Grischuk im Marshall aus dem Weg und siegte im Anti-Marshall. Gut, wenn man mehrere Waffen hat. Mihail Marin hat die Partien der siebten und achten Runde kommentiert. In Videos äußern sich die Spieler zu ihren Erlebnissen.Kommentare und Videos zur 7. Runde (eng.)... Kommentare und Videos zur 8. Runde (eng.)...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren