Komplettes Weißrepertoire für 1.e4 e5

22.06.2006 – Der kanadische FM Gregory Huber veröffentlichte Ende letzten Jahres eine Trainings-CD über zwei auf engste miteinander verwobene und absolut klassische Eröffnungen - das Läuferspiel (1.e4 e5 2.Lc4) und die Wiener Partie  (2.Sc3). "Diese beiden Eröffnungssysteme bieten ein gesundes und aggressives Repertoire gegen 1...e5. Das Spektrum der Stellungen, die aus der Eröffnung entstehen können, reicht von sehr taktisch bis zu sehr positionell, abhängig von der gewählten Variante und vom Stil des Spielers." schreibt Huber in seiner Einleitung. Da auf seiner CD auch die weiteren Übergänge - vor allem zu bestimmten Varianten des  Königsgambits - erklärt werden, bietet sie sich für Weiß-Spieler als komplettes 1.e4 e5 Repertoire an. Carsten Hansen von chesscafe.com hat Hubers CD kürzlich rezensiert und mit der höchst möglichen Wertung ausgezeichnet.Huber: Wiener Partie (C23-C29) im Shop kaufen...Carsten Hansens Rezension auf chesscafe.com (engl.)... Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Fünf Sterne für Gregory Huber's "Wiener Partie"
Rezension von Carsten Hansen

"Die CD behandelt sowohl die Wieder Partie als auch das Läuferspiel. Schon beim ersten Reinlesen wird deutlich, dass es sich um eine Werk handelt, hinter dem viel Liebe steckt. Huber hat alles berücksichtigt. Jede Partie, auf die in einem Kapitel verwiesen wird, ist vollständig kommentiert, oftmals von Huber persönlich, und mit Analysen und Verbesserungen für beide Seiten versehen.

Die CD bietet folgenden Inhalt: 


Im Shop kaufen...

  • Einleitung

  • Allgemeine Motive und Regeln

  • 1 e4 e5 2 Sc3 (1 Kapitel)

  • 1 e4 e5 2 Sc3 Sf6 3 Lc4 (1 Kapitel)

  • 1 e4 e5 2 Sc3 Sf6 3 Lc4 Sc6 4 d3 (5 Kapitel)

  • 1 e4 e5 2 Sc3 Sf6 3 Lc4 Sxe4 (1 Kapitel)

  • Frankenstein-Dracula Variante (2 Kapitel)

  • 1 e4 e5 2 Sc3 Sf6 3 f4 (3 Kapitel)

  • 1 e4 e5 2 Sc3 Sf6 3 g3 (2 Kapitel)

  • 1 e4 e5 2 Sc3 Sc6 3 Lc4 (1 Kapitel)

  • 1 e4 e5 2 Sc3 Sc6 3 f4 (3 Kapitel)

  • 1 e4 e5 2 Sc3 Sc6 3 g3 (1 Kapitel)

  • 1 e4 e5 2 Lc4 (1 Kapitel)

  • 1 e4 e5 2 Lc4 Sf6 3 d3 c6 4 Sf3 (3 Kapitel)

Zusätzlich steuert Huber eine Datenbank mit 27.578 Partien bei, von denen 294 kommentiert sind  (zusätzlich zu den von Huber in den Kapiteln kommentierten Partien.) Eine Trainings-Datenbank mit 54 Beispielen und ein Eröffnungsbaum runden die CD ab.

Huber hat mit seiner tiefgehenden Untersuchung dieser Eröffnungen eine phänomenale Leistung erbracht. Er präsentiert den aktuellen Stand in klarer Form, geht auf alle Nebenvarianten ein und spricht Bewertungen aus. Darüber hinaus führt er hunderte eigener Vorschläge sowie Verbesserungen gegenüber der Eröffnungstheorie an. Diese CD ist ein exzellentes Werk, das hoffentlich große Verbreitung finden wird. Jeder, der diese Eröffnung mit Weiß oder Schwarz spielt, sollte sich diese CD definitiv zulegen.

Meine Bewertung dieser CD: * * * * * 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren