Kramnik findet Unterstützer

06.08.2008 – Im Oktober hat Vladimir Kramnik noch einmal die Chance, seinen Weltmeistertitel zurück zu gewinnen. Damit er sich - noch - besser vorbereiten kann, unterstützt ihn jetzt der EUROCEMENT Konzern, ein russisches Unternehmen, das den Weltmeistertitel gerne wieder in der Heimat Botvinniks und Karpovs sehen möchte. Das Unternehmen fördert Schach, weil man dort, wie Michail Tal einmal gesagt hat, "Ehrgeiz im besten Sinne" braucht, um Erfolg zu haben. Zur Pressemitteilung...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Der "EUROCEMENT Konzern" ist persönlicher Sponsor Vladimir Kramniks beim Weltmeisterschaftskampf


Das Logo des Sponsors

Schach ist ein Wettkampf des Intellekts und der Ausdauer, des Risikos und des Abwägens. Der achte Weltmeister Michail Tal betonte, dass man, um ein Schachwettkampf zu gewinnen, Spaß am Gewinnen haben sollte, "Ehrgeiz im besten Sinne".

Genau diese Philosophie, die vom "EUROCEMENT Konzern" vollkommen geteilt wird, veranlasste das Unternehmen, bei seinen Sponsoring-Aktivitäten immer stark auf Schach zu achten. 2007 unterstützte die Holding das 2. Tal Memorial, das vom Russischen Schachverband organisiert wurde und unter der Schirmherrschaft von Alexander Zhukov und Arkady Dvorkovich stand. Spitzenspieler wie Vladimir Kramnik, Vassily Ivanchuk, Peter Leko und andere nahmen an diesem Turnier teil. Kramnik gewann das Turnier souverän.



Der spannendste und lang erwartete Wettbewerb 2008 ist mit Sicherheit der kommende Weltmeisterschaftskampf zwischen Vladimir Kramnik und Viswanathan Anand (Indien). Viele Jahrzehnte war die Schachkrone im Besitz sowjetischer und danach russischer Großmeister. September 2007 gewann Viswanathan Anand den Titel beim Weltmeisterschaftsturnier in Mexiko City. Kramnik, der in seinen drei Weltmeisterschaftswettkämpfen bislang ungeschlagen blieb, wurde in diesem doppelrundigen Turnier Zweiter.



Um Vladimir Kramnik zu helfen, sich optimal auf dieses faszinierende Duell vorzubereiten und die Chancen zu erhöhen, den Weltmeistertitel wieder nach Russland zurückzuholen, tritt der "EUROCEMENT Konzern" als persönlicher Sponsor dieses hervorragenden Schachspielers auf. "EUROCEMENT wird in Russland Schach regelmäßig unterstützen. Das ist wichtig, um Schach in meiner Heimat weiter zu fördern. Zugleich hilft mir ihre Unterstützung das Niveau meiner Vorbereitung auf den großen Wettkampf weiter zu verbessern", erklärte Vladimir Kramnik.

Die Schachweltmeisterschaft findet vom 14. Oktober mit 2. November in der Bundeskunsthalle der Bundesrepublik Deutschland in Bonn statt. Zweifellos wird dieser Wettkampf Teil einer 120-Jährigen Schachtradition werden, die Wettkämpfe wie Capablanca-Aljechin, Fischer-Spassky, Kasparov-Karpov, Kramnik-Kasparov und Kramnik-Topalov umfasst.

Der Wettkampf geht über zwölf Partien mit klassischer Zeitkontrolle. Endet der Wettkampf nach zwölf Partien unentschieden, kommt es am 2. November zu einem Tie-Break. Der Preisfonds beträgt 1,5 Millionen Euro.

Der EUROCEMENT Konzern (www.eurocement.ru) ist ein multinationaler, vertikal organisierter Industriekonzern, der Baumaterialien herstellt. Die Unternehmen des Konzern besitzen eine Leistungskraft von 35 Millionen Zement, 10m³ Beton und 3,5 Millionen Tonnen Füllmaterialien pro Jahr. Zur Zeit ist der EUROCEMENT Konzern der achtgrößte Zementhersteller der Welt. Die Holding umfasst 16 Zementfabriken in Russland, der Ukraine und Usbekistan, ebenso wie Betonfabriken und Stahlbetonfabriken und Tagebauminen nicht metallischer Produktion.

Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren