Lasker-Abend: 65 Jahre Schachnovelle

06.12.2007 – Am 7.Dezember 1942 erschien in Buenos Aires Stefan Zweigs Schachnovelle in einer limitierten Erstauflage von 300 Stück. Nachdem das Werk 1944 auch den europäischen Lesern zugänglich gemacht worden war, hat es sich zur wohl populärsten deutschsprachigen literarischen Verarbeitung des Schachspiels entwickelt. Die 1974 erschienene Taschenbuchausgabe wurde 1,2 Mio mal verkauft. Auf den Tag genau 65 Jahre später präsentiert die Lasker-Gesellschaft am kommenden Freitag, eine virtuelle Ausstellung "65 Jahre Schachnovelle von Stefan Zweig."Zur Lasker-Gesellschaft...Einladung...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

LASKER ABEND

Freitag, den 7. Dezember 2007, 19.00 Uhr
in den Räumen der Emanuel Lasker Gesellschaft
Leuschnerdamm 31, 10999 Berlin-Kreuzberg

65 Jahre „Schachnovelle“ von Stefan Zweig

 

 
 

Programmablauf:

1.         Eröffnung und Vorstellung der virtuellen Ausstellung "65 Jahre Schachnovelle" (Konzeption Susanna Poldauf) Präsentation : Susanna Poldauf und Andreas Saremba

2.         Präsentation der Begleitbroschüre zur Ausstellung im Rahmen der neuen Reihe MARGINALIA Bd. 1 "65 Jahre Schachnovelle" hrsg. von Susanna Poldauf und Andreas Saremba

3.         Lesung von Ausschnitten aus der "Schachnovelle" mit dem Berliner Schauspieler Bernd Ludwig


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren