Linares: Dorian Rogozenco kommentiert

von ChessBase
20.02.2009 – Die gestrige Auftaktrunde des Turniers von Linares sah eine Gewinnpartie, es hätten durchaus aber auch zwei sein können, meint GM Dorian Rogozenco in seinen Kommentaren zur gestrigen Runde. So hätte Alexander Grischuk mit 26...Tde8+! (statt: 26...Sd5) 27.Kd2 Se4+ in seiner Partie gegen Dominguez durchaus auf Gewinn spielen können. In der von Teimour Radjabov gewählten scharfen Variante im Sveshnikov-Sizilianer kämpft Schwarz - auch wenn es im ersten Moment nicht so aussieht - höchstens um ein Remis. Im späteren Verlauf ergab sich eine typische Position, in der das Paar Dame und Springer das Paar Dame und Läufer dominiert. In der Partie zwischen Levon Aronian und Magnus Carlsen gewann Weiß zwar die Qualität, doch dank seiner weißfeldrigen Kontrolle war die Position für Schwarz sogar leichter zu spielen.Rogozenco kommentiert (engl.)...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren