Mehr Mythen

08.07.2008 – In Chess Explorations (2) präsentierte Edward Winter in zwei Teilen (Teil 1, Teil 2), eine Reihe von Aufgaben, die in Teil 3 und Teil 4 aufgelöst wurden. In Chess Explorations (3) listet der Kolumnist 40 Partien auf, die von den großen Spielern der frühen Turniergeschichte als ihre besten oder die besten überhaupt angesehen werden und präsentiert sie in zwei weiteren Teilen (Teil 1, Teil 2) in ihrer Notation und zum Nachspielen am Bildschirm mit Erläuterungen zu Zeit und Umständen, unter denen sie gespielt wurden. Großes Schach, viele tolle alte Fotos! Last, but not least. In Chess Explorations 4werden die fünf schlechtesten englischsprachigen Schachbücher aller Zeiten vorgestellt. Edward Winter ist Autor mehrerer ausgezeichneter Bücher zur Schachgeschichte. Seine ChessBase-Kolumne ist ein Auszug aus seinen Chess Notes. (Bild: Ernst Grünfeld)Alle Beiträge von Edward Winter...

Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren