Morozevich und Gunina gewinnen Moskauer Blitzmeisterschaft

30.08.2010 – Die Moskauer Blitzmeisterschaft wurde am vergangenen Sonntag nicht wie sonst im "Park der Künste" als Open Air-Turnier durchgeführt, sondern fand diesmal in den Räumen der "Russischen Universität für Gesellschaftswissenschaften" statt. Alexander Morozevich gewann vor Mikhail Kobalia und Vasily Papin. Im Frauenturnier sorgte Valentina Gunina (Bild) für ein sensationelles Ergebnis. Die 21-Jährige siegte mit 17 aus 17! Yana Melnikova berichtet.Turnierseite...Bericht und Bilder....

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 
Morozevich und Gunina gewinnen Moskauer Blitzmeisterschaft
Von Yana Melnikova

Am vergangenen Sonntag wurden zum 64sten Mal die Moskauer Blitzmeisterschaften ausgetragen.


Organisator Kostiev und der Leiter des Moskauer Schachverbandes Vassily Zhukov eröffnen das Turnier.

Als Austragungsort wählte man nicht wie sonst den "Park der Künste", sondern Räume in der Russischen Universität für gesellschaftswissenschaften. Hier werden alljährlich auch die Open im Rahmen des Moskauer Schachfestivals durchgeführt. In zwei Wochen spielen hier zudem die weltbesten Spielerinnen um Blitzweltmeiserschaft. Die Preise wurden von der Zeitung "Vechernyaya Moskva" gestiftet.

 


Der Sieger



Alexander Morozevich holte sich die Goldmedaille mit 14 Punkten nach 19 Runden.

Zweiter wurde Mikhail Kobalia mit 13,5 Punkten.

Der dritte Platz ging überrraschend an Vasily Papin.


Vasily Papin

Für ein sensationelles Ergebnis sorgte Valentina Gunina im Frauenturnier.





Die 21-Jährige gewann mit der maximal möglichen Punktzahl, nämlich 17:0.


Valentina Gunina

Irina Vasilevich wurde mit 13,5 Punkten Zweite, Galina Strutinskaja gewann Bronze mit 13 Punkten.


Vasilevich

Der Sieger erhält neben dem Preisgeld traditionellerweise einen russischen Samowar. Der legendäre Michael Tal hatte übrigens 12 Stück davon zuhause stehen.



 

Endstand Männer

Tabelle...



Morozevich


Kobalia und Bareev im Gespräch


Papin


Korotylov


Amonatov




Jakovenko


Bareev


Mozharov




Dubov


Petukhov


Popov


Shipov, nun mit Bart


Vorobiev


Dragomaretzky


Kruchiov

 


Gunina hat Grund zur Freude


Von allen Seiten eine gute Frisur


Die Schachjournalistin Mirzoeva am Brett

 

 


Charochkina


Repina


Fatianova


Gansvind

 




Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren