Moskau: Aronian setzt sich an die Spitze

07.11.2010 – Auch in der dritten Runde des Moskauer Tal-Memorials gab es drei entschiedene Partien; zweimal punkteten dabie die Führer der schwarzen Steine. Shakryar Mamedyarov war mit der Breyer-Variante der Spanischen Partie gegen Alexey Shirov erfolgreich. In der Partie zwischen Pavel Eljanov und Vladimir Kramnik entschied der frühere Weltmeister das Treffen mit Hilfe eines Freibauern auf der a-Linie für sich. Auch in Levon Aronian gegen Boris Gelfand entschied der a-Bauer die Partie, diesmal für Weiß. In Sergey Karjakin gegen Hikaru Nakamura hielt der US-Amerikaner eine Turmendspiel mit Minusbauer remis. In Alexander Grischuk gegen Wang Hao wurde der Punkt schon recht früh geteilt. Levon Aronian hat nun die Spitze übernommen, während Shirov und Eljanov noch auf den ersten halben Zähler warten. Der russische Schachverband bietet auf seiner Turnierseite einen Live-Webcast und aktuelle Bilder.Turnierseite...Tabelle, Partien, Impressionen...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 

 



Fotos: Yana Melnikova




Die Organisatoren bei der Eröffnung


 


















Levon Aronian hat viele Gewinnpartien zu zeigen




Weitere aktuelle Bilder von Anna Burtasova auf der Turnierseite des Russischen Schachverbandes.

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren