Moskau Open

29.01.2007 – Vom 27. Januar bis 4.Februer findet in der Russischen Staatliche Sozialuniversität (RGSU) in Moskau unter Federführung des Moskauer Schachverbandes das Moskau Open 2007 statt. Zahlreiche örtliche Spieler und viele Meister aus anderen russischen Städten nehmen teil, darunter allein 12 Großmeister mit Elozahlen über 2600. Der Gesamtpreisfonds des Festivals, das drei Turniere mit über 500 Teilnehmern umfasst umfasst, beträgt 1,5 Mio. Rubel (ca. 43.000 Euro). Nach zwei Runden sind noch 31 Spieler im 200-köpfigen Feld ohne Punktverlust, darunter auch Elofavorit Alexey Dreev. Der Veranstalter bietet eine sehr informative Webseite in englischer Sprache inkl. Liveübertragung an. Turnierseite mit Livepartien...Partien, Zwischenstand, Fotos...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Schachfestival Moskau Open 2007
27. Januar bis 4. Februar 2007

Ort: Staatliche Sozialuniversität (RGSU) in Moskau,  (ul. W. Pika 4, Korpus 5 (Metro „Botanitscheskij sad“).

Drei einzelne Turniere, „Open A“, „Open B“ und ein Kinderturnier „C“, jeweisl Schweizer System mit 9 Runden. 

Preisfond: 1.500.000 Russische Rubel (= 43.728 Euro)

Partien der ersten Runde...

Stand nach zwei Runden:

  1   4  GM  Najer Evgeniy             RUS 2605   2
      5  GM  Bocharov Dmitry           RUS 2602   2
      8  GM  Svetushkin Dmitry         MDA 2588   2
     15  GM  Turov Maxim               RUS 2562   2
     16  GM  Zontakh Andrey            UKR 2562   2
     19  GM  Shaposhnikov Evgeny       RUS 2554   2
     20  GM  Gareev Timur              UZB 2551   2
     23  IM  Deviatkin Andrei          RUS 2544   2
     27  IM  Popov Ivan                RUS 2531   2
     30  GM  Ionov Sergey              RUS 2522   2
     31  GM  Pushkov Nikolai           RUS 2522   2
     35  IM  Nikolenko Oleg            RUS 2516   2
     39  IM  Andreikin Dmitry          RUS 2509   2
     40  IM  Yudin Sergei              RUS 2508   2
     46  IM  Askarov Marat             RUS 2487   2
     49  IM  Krapivin Alexander        RUS 2478   2
     50  IM  Gasanov Eldar             UKR 2477   2
     10  GM  Kornev Alexei             RUS 2582   2
     12  GM  Burmakin Vladimir         RUS 2568   2
     14  IM  Grachev Boris             RUS 2563   2
     59      Tarlev Konstantin         UKR 2454   2
    102  FM  Chudinovskikh Alexander   RUS 2359   2
      1  GM  Dreev Alexey              RUS 2658   2
     17  GM  Amonatov Farrukh          TJK 2559   2
     18  GM  Chernyshov Konstantin     RUS 2556   2
     53  IM  Petrushin Alexander I     RUS 2473   2
     54  IM  Rakhmanov Aleksandr       RUS 2473   2
     56  IM  Gavrilov Alexei           RUS 2465   2
     58  IM  Ulko Jaroslav             RUS 2460   2
     63  IM  Demchenko Anton           RUS 2427   2
     94  IM  Potapov Pavel             RUS 2380   2
...
205 Spieler
 

Fotos: Turnierseite


Der Moskauer Winter ist auch nicht mehr, was er einmal war. Man sieht sogar die Plakate


Die eckigen Säulen der Staatliche Sozialuniversität (RGSU) versprechen Stabilität


Die Organisatoren und Förderer sitzen in der ersten Reihe


Schach gehört in Russland zur Kultur wie Gesang (Der Chor sang
"Life for the Tsar” und die Hymnen Russland und der RSSU) ...


... und Tanz. Zur Aufführung kam ein Ballet "Schwarz und Weiß"


Turnierfavorit Alexey Dreev und Tatyana Grabuzova


Blick in den Turnierssaal

 

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren