Munterer Freundschaftskampf

von ChessBase
11.10.2010 – Wenn Viktor Kortschnoj Schach spielt, ist es eigentlich immer interessant. Das war auch beim Auftakt seines Freundschaftswettkampfs gegen Vlastimil Hort, der vom 9. bis 15. Oktober im tschechischen Vraz gespielt wird, nicht anders. Wobei auch Hort die sicheren ausgetretenen Pfade mied und in beiden Partien mit 1.f4 bzw. 1...f5 zu einem Leningrader Aufbau griff - vielleicht eine Reverenz an Kortschnoj, der 1931 in Leningrad, dem heutigen St. Petersburg, geboren wurde. Diese Eröffnungswahl führte zu interessanten Stellungen, in denen Kortschnoj zwar bald das Tempo diktierte, doch in beiden Fällen am Ende nicht über ein Remis hinauskam.Turnierseite (tschechisch)...Mehr...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...



Viktor Kortschnoj gehört im Alter von 79 Jahren mit einer Elo-Zahl von 2548 immer noch zu den stärksten Spielern der Welt.


Vlastimil Hort spielt Leningrader Verteidigung. Auch wenn Hort die neuesten theoretischen Entwicklungen vermutlich nicht mehr so intensiv verfolgt, so macht seine Erfahrung das mehr als wett. Schließlich zählte der 1944 in Kladno in der ehemaligen Tschechoslowakei geborene Hort in den 70er Jahren zu den besten Spielern der Welt. Seit 1979 lebt der ausgezeichnete Simultan- und Blindsimultanspieler in Deutschland und hat sich u.a. als Kommentator von Schachsendungen im Fernsehen eine große Fangemeinde erworben.





Fotos: Webseite

Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren