Neuer WM-Zyklus - mit Topalov

24.06.2007 – Die FIDE hat bei der Sitzung des Präsidiums in Tallinn einen Fünfjahresplan für einen WM-Zyklus beschlossen, bei dem auch der geschlagene FIDE-Weltmeister Topalov schon 2008 eine Einstiegsmöglichkeit hat. Er wird gegen den kommenden World-Cup-Sieger im nächsten Jahr einen Wettkampf um das Recht spielen, den Weltmeister herauszufordern. Neu im Plan ist ein Grand-Prix-Turnier, dessen Sieger in Zukunft mit dem World-Cup-Sieger eine Qualifikation um die WM-Herausforderung spielen soll.Presseerklärung, etc. (engl.)...Mehr bei FIDE...

Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren