Nigel Short wird Commonwealth-Meister

12.12.2006 – Bei den Commonwealthmeisterschaften, die Ende November in Mumbai durchgeführt wurden, konnte der Engländer Nigel Short seinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen. Außer ihm gelang es nur noch Mellissa Greef aus Südafrika, in die Phalanx der indischen Schachspieler einzudringen: 40 der insgesamt 42 Titel bleiben auf dem indischen Subkontinent. Short war als Präsident der Commonwealth Chess Association zudem an der Organisation beteiligt und hatte vor dem Turnier einige Trainingseinheiten mit seinem Schüler Parimarjan Negi abgehalten. Praful Zaveri berichtet aus dem Eskay Resort.Offizielle Seite...Bericht und Bilder...

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Nigel Short, Superstar!
Von Praful Zaveri

Die von LIC/ONGC/MTNL gesponserten Commonwealth Chess Championship 2006 fanden in diesem Jahre vom 20. bis 29.November im Eskay Resorts, Borivali, Mumba, satt. Die 15-Tage des Turniers standen vor allem im Zeichen des früheren  Vizeweltmeisters Nigel Short.


Nigel Short, zum zweiten mal Sieger der Commonwealth Championship

Vor dem Turnierstart hatte Short eine längerer Trainingseinheit mit seinem Schützling, dem viel versprechenden Talent Parimarjan Negi abgehalten. Außerdem erfüllte er einige Verpflichtungen, die ihm sein Amt als Präsident der Commonwealth Chess Association auferlegten. Dazu gehörte, der Meisterschaft größtmögliche Aufmerksamkeit zu verschaffen - und auch viele Teilnehmer. Dank seines außerordentlichen Humors und seiner Kenntnisse der Schachszene war er selbst beliebter Ansprechpartner für die Medien. Normalerweise kennen die Sportseiten der großen Zeitungen von Mumbai nur einen Sport: Kricket und sonst gar nichts. Doch diesmal gab es auch eine sehr ausführliche Berichterstattung der Schachmeisterschaften.

Nachdem das Turnier begonnen hatte, wurde Short ganz einfach zu einem der Teilnehmer und konzentrierte sich ganz auf sein Schachspiel. Mit 9 aus 10 verteidigte er seinen Titel erfolgreich gegen ein feld von 170 - teils sehr starken- Gegenspielern, darunter 12 GMs,  8 WGMs, mehr als 25 IM bzw. IWMs. Der Titelgewinn war mit einem geldpreic von 2.500 Dollar verbunden, bei einem Gesamtpreisfond von 14.000 Dollar. Von Shorts 10 Partien führten nur zwei nicht zur Entscheidung. Hier ein paar Bespiele für seinen kompromisslosen Stil.

Nigel Short zum Nachspielen...

Mit Ausnahme von Shorts Erfolg im Hauptturnier, waren die Commonwealth-Meisterschaften eine rein indische Angelegenheit: 40 der 42 Preise gingen an indische Schachspsieler. Melissa Greef aus Südafrika verhinderte durch ihre Silbermedaille bei den U12-Mädchen einen noch größeren indsichen Erfolg.

Hinter Short gewann Sandipan Chanda mit 8 aus 10 die Silbermedeille bei den Männern.


GM Sandipan Chanda

M.R. Venkatesh wer jedoch derjenige Spieler, der Short am meisten während des Turiers bedrängte. Er wurde am Ende Dritter. Leider verpasste er die GM-Norm, da er nicht genügend ausländische Gegner hatte.


IM M.R. Venkatesh (re)

Das Frauenturnier wurde von der matirenden U18-Weltmeisterin WGM Dronavali mit 7 aus 10 gewonnen. Ihr Preisgeld US $500. Zunächst sah es so aus, als ob IM S.Vijiyalakshmi den Titel gewinnen würde,a ber dann verlor sie die beiden letzten Partien.


WGM Dronavali Harika

Bilder:


GM S.S. Ganguly spilte diesmal unter Wert.


Nigel Short und Würdenträger bei der Pressekonferenz


Durch Anzünden eines Lichts wird der Wettbewerb traditionell eröffnet.


Ehrengast Prithviraj Chavan, Ministerpräsident der Union, begrüßt den U8 Weltmeister Girish Koushik


Minister Prithviraj Chavan spielt ein paar Züge gegen Nigel Short


Zuschauer bei der Eröffnung


Die Spiele mögen beginnen.


GM Dibyendu Barua


GM Praveen Thipsay


GM Tejas Bakre


GM R.B. Ramesh


GM Wu Shaobin aus Singapore


Niaz Murshed...


...und GM Ziaur Rehman


IM S. Viji - fast gewonnen.


WGM Tania Sachdev


WGM Nisha Mohota


Melissa Greef aus Südafrika


Nigel Short und Tania Sachdev


Nigel mit Thomas Mathew, Direktor des Sponsors, einer Versicherung


Meister und Helfer

Endstand des Commonwealth Open

No Title Name Rtg Fed DOB Pts  BH. Avg. Prize
1 GM Short Nigel D 2677 ENG 1965/06/01 9 63½ 2432 99,900
2 GM Sandipan Chanda 2550 IND 1983/08/13 8 60½ 2389 56,250
3 IM Venkatesh M R 2466 IND 1985/05/20 8 60 2386 56,250
4 GM Neelotpal Das 2490 IND 1982/04/20 60 2370 27,000
5 GM Kunte Abhijit 2524 IND 1977/03/03 57½ 2337 27,000
6 IM Sundararajan Kidambi 2451 IND 1982/12/29 7 61½ 2378 11,700
7 GM Ganguly SS 2573 IND 1983/02/24 7 59 2388 11,700
8 IM Himanshu Sharma 2387 IND 1983/09/16 7 57½ 2303 11,700
9 GM Rahman Ziaur 2544 BAN 1974/05/01 7 54½ 2297 11,700
10 IM Prakash G B 2403 IND 1972/03/15 7 52½ 2288 11,700
11   Das Arghyadip 2373 IND 1985/07/08 60 2380
9000
12 IM Roy C. Saptarshi 2423 IND 1982/02/13 57½ 2364
9000
13 GM Barua Dibyendu 2471 IND 1966/10/27 57 2321
9000
14 IM S. Swayangsu 2415 IND 1982/00/00 55 2265
9000
15 GM Ramesh R B 2491 IND 1976/04/20 54½ 2309
9000
16   Anilkumar O T 2265 IND 1963/01/25 50½ 2215
9000
17 WGM Swathi Ghate 2385 IND 1980/01/16 48 2225
9000
18   Sanjay N 2352 IND 1974/12/31 48 2169
9000
19 IM Babu N Sudhakar 2290 IND 1965/05/10 6 59 2388
1100
20   Praveen Kumar C 2326 IND 1985/06/08 6 58 2320
1100
21 GM Thipsay Praveen M 2494 IND 1959/08/12 6 55 2347
1100
22 GM Bakre Tejas 2447 IND 1981/05/12 6 54½ 2330
1100
23 WGM Mohota Nisha 2270 IND 1980/10/13 6 54½ 2276
1100
24 GM Murshed Niaz 2461 BAN 1966/05/13 6 54 2285
1100
25 IM Sriram Jha 2396 IND 1976/07/18 6 54 2276
1100
26 GM Wu Shaobin 2475 SIN 1969/02/04 6 53½ 2257
1100
27 IM G. Chandrashekhar 2375 IND 1974/08/30 6 53 2287
1100
28 WGM Ramaswamy Aarthie 2228 IND 1981/06/28 6 52 2239
1100
29   Akshayraj Kore 2429 IND 1988/09/01 6 51½ 2246
1100
30   Gillani Tunveer M D 2296 PAK 1969/02/17 6 50½ 2227
1100
31   Thejkumar M  S 2322 IND 1981/01/01 6 48 2196
1100
32   Kamble Vikramaditya 2346 IND 1982/08/09 6 47 2225
1100
33   Sriram Sarja 2289 IND 1988/11/01 6 46 2160
1100
34   Narayanan K 2137 IND 1991/05/07 6 45½ 2179
1100

Andere Kategorien.

Women
1 WGM Harika Dronavalli 2353 IND 1991/01/12 7 54½ 2308 22,500
2 IM Vijayalakshmi Subbaraman 2424 IND 1979/03/15 59½ 2333 11,250
3 WGM Tania Sachdev 2383 IND 1986/08/20 49 2214 11,250
Boys U-20
1 GM Deepan Chakkravarthy J 2501 IND 1987/06/03 58½ 2373 13,500
2   Gopal G N 2397 IND 1989/03/29 7 57½ 2316
6750
3   Saptarshi Roy 2417 IND 1986/03/21 7 53½ 2269
6750
Girls U-20
1 WGM Karavade Eesha 2321 IND 1987/11/21 52½ 2275 13,500
2   Soumya Swaminathan 2154 IND 1989/03/21 49 2086
6750
3 WIM Gomes Mary Ann 2264 IND 1989/09/19 45 2106
6750
Boys U-18
1 IM Gupta Abhijeet 2481 IND 1989/10/16 7 57½ 2346
3600
2   Rohit G 2393 IND 1989/08/17 7 48½ 2229
3600
3 IM Arun Prasad S 2424 IND 1988/04/21 53 2317
1800
Girls U-18
1 WFM Bhakti Kulkarni 2062 IND 1992/05/19 51½ 2243
3600
2   Kiran Monisha Mohanty 2154 IND 1989/04/09 50 2161
3600
3   Rajadharshini M 2086 IND 1989/05/23 44 2026
1800
Boys U-16
1   Sethuraman S P 2329 IND 1993/02/25 7 56½ 2332
4500
2   Shyam Nikil P 2301 IND 1992/03/21 6 51 2265
2250
3   Aswin Jayaram 2322 IND 1990/08/14 6 50 2223
2250
Girls U-16
1   Pon N  Krithika 2031 IND 1992/04/22 42 1992
4500
2   Kanuri Tejaswi 2017 IND 1992/09/12 48½ 2096
2250
3   Divyasri Ch 2010 IND 1993/01/08 42½ 2084
2250
Boys U-14
1 FM Narayanan Srinath 2141 IND 1994/02/14 6 51½ 2188
3000
2 FM Nitin S 2278 IND 1992/11/08 6 51 2213
3000
3   Lalith Babu M R 2292 IND 1993/01/05 6 48½ 2215
3000
Girls U-14
1   Padmini Rout 2188 IND 1994/01/05 5 53½ 2137
4500
2   Lakshmi Sahiti P 2136 IND 1993/08/19 47 2077
2250
3   Bavana V 1976 IND 1993/10/06 40 1915
2250
Boys U-12
1 FM Vidit Santosh Gujrathi 2213 IND 1994/10/24 6 48 2109
2250
2 FM Prasanna Rao 2227 IND 1994/04/28 50 2160
1800
3   Ankit R  Rajpara 2039 IND 1994/04/27 48½ 2155
1350
Girls U-12
1   Pujari Rucha 1953 IND 1994/07/02 41½ 2031
2025
2   Greef Melissa 1948 RSA 1994/04/15 41½ 2018
2025
3   Sahari J 1775 IND 1995/12/28 36½ 1903
1350
Boys U-10
1   Dheeraj Kumar N 2126 IND 1996/12/06 5 43½ 2052
2250
2   Sai Krishna G V 2057 IND 1996/05/19 49½ 2158
1575
3   Shiven Khosla 1943 IND 1996/06/29 48 2175
1575
Girls U-10
1   Sahajasri 1936 IND 1996/09/15 43½ 1997
2025
2   Akhila J 0 IND 1997/12/17 34 1891
2025
3   Dharanisree R 0 IND 1998/04/23 3 34 1751
1350

 

 

 

 

 

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren