Prag: Ivanchuk legt nach

28.05.2009 – Der zweite Wettkampftag des Schnellschachmatches zwischen David Navara und Vassily Ivanchuk war zumindest in Bezug auf das Ergebnis eine Kopie des ersten. Ivanchuk spielte mit Schwarz remis und gewann dann seine Weißpartie. Ivanchuk profitierte allerdings bei seinem zweiten Partiegewinn von Navaras zu ehrgeizigem Spiel. Der Tscheche hatte am Damenflügel einen Bauern gewonnen und spielte auf Gewinn statt Remis durch Stellungswiederholung zuzulassen. Nach vier Partien steht es nun 3:1 für Ivanchuk. Morgen ist Ruhetag. Zur gestrigen Eröffnung war Tschechiens Regierungschef Jan Fischer erschienen und machte den ersten Zug des Wettkampfes. Turnierseite...Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...


GM Plachetka erläutert in einem Vortrag, warum er Richard Reti für den besten Spieler der Welt hält
(anhand des ChessBase-Spielerprortaits)


Jan Fischer und Organisator Pavel Matocha


Der erste Zug

 

 



     




David Navara


Vassily Ivanchuk

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren