Prag: Svidler führt mit 2,5:0,5

24.06.2012 – Nach einem Ruhetag, an dem die beiden Topspieler ihr Können in Simultanvorstellungen zeigten, wurde gestern im  Prager Kleinseitner Rathaus die dritte Partie des Wettkampfes zwischen David Navara und Peter Svidler gespielt. Navara adaprtierte mit den weißen Steinen eine scharfe Variante gegen die Grünfeld-Verteidigung, die Aronian Anfang des Jahres in Wijk gegen ihn angewandt hatte. In einer wechselvollen und bunten Partie erhielt Svidler nach aufmerksamer Verteidigung Vorteil, vergab diesen wieder und gewann dann aber doch nach einem Fehler Navaras im eigenen Königsangriff.Wettkampfseite...Partien und Impressionen....

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 


Kleinseitner Rathaus
 


Straßenbild in Prag

Partien:

 

 

Bilder: Turnierseite


Pavel Matocha vor den Spielern


Bilder der zweiten Partie






Die zweite Partie endete Remis




Svidler gibt Autogramme


Navara ebenso


Matocha und Svidler eröffnen das Simultan











Ausflug in den Veitsdorm

 

 

 


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren