Prag: Svidler führt mit 2,5:0,5

24.06.2012 – Nach einem Ruhetag, an dem die beiden Topspieler ihr Können in Simultanvorstellungen zeigten, wurde gestern im  Prager Kleinseitner Rathaus die dritte Partie des Wettkampfes zwischen David Navara und Peter Svidler gespielt. Navara adaprtierte mit den weißen Steinen eine scharfe Variante gegen die Grünfeld-Verteidigung, die Aronian Anfang des Jahres in Wijk gegen ihn angewandt hatte. In einer wechselvollen und bunten Partie erhielt Svidler nach aufmerksamer Verteidigung Vorteil, vergab diesen wieder und gewann dann aber doch nach einem Fehler Navaras im eigenen Königsangriff.Wettkampfseite...Partien und Impressionen....

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

 


Kleinseitner Rathaus
 


Straßenbild in Prag

Partien:

 

 

Bilder: Turnierseite


Pavel Matocha vor den Spielern


Bilder der zweiten Partie






Die zweite Partie endete Remis




Svidler gibt Autogramme


Navara ebenso


Matocha und Svidler eröffnen das Simultan











Ausflug in den Veitsdorm

 

 

 



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren