Praggnanandhaa führt beim FIDE Open in London

von André Schulz
02.12.2019 – Zu den London Chess Classic gehört neben dem Finale der Grand Chess Tour und der Britisk K.o. Championships auch ein FIDE Open. Nach vier Runden führen Praggnanandhaa und Anton Smirnov, beide mit vier Punkten. | Fotos: Lennart Ootes

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Start des London Chess Festivals am Wochenende

Das London Chess Festival ist tatsächlich ein solches und begann am vergangenen Wochenende mit einer Konferenz und den ersten Turnieren. Um die großen Stars herum, die ab heute in den Ring steigen werden, spielen auch etwas weniger große Stars, zum Beispiel bei den Britischen K.o.-Meisterschaften und Klubspieler und Jugendliche haben auch Gelegenheit, sich in verschiedenen Turnieren zu üben, zum Beispiel im FIDE Open. Dort nehmen knapp 170 Spieler teil. Einer der Favoriten auf den Turniersieg ist der indische Überflieger Praggnanandhaa, der bisher seiner Favoritenrolle mit 4 aus 4 auch gerecht wurde. Mit seinem Tempo hält aber auch noch der junge Australier Anton Smirnov Schritt. Auch er kommt auf 4 Punkte.

In seiner Partie in der 4. Runde gegen Raymond Song probierte Praggnanandhaa erstmals die Königsindische Verteidigung aus. Es entwickelte sich eine typische Königsindisch-Partie mit weißem Angriff am Damenflügel und schwarzem Angriff am Königsflügel. Schließlich stand folgende spannende Stellung auf dem Brett.

 

Schwarz konnte hier gewinnen, mit 36...Txh2 37.Kxh2 Dh5+ 38.Kg2 und nun 38... Tf8!. Es droht Dh3 matt und auf 39.Txf2 folgt 39....Th8, wonach Weiß zu 40.Tf7 Kxf7 41 Kf2 gezwungen ist, um nicht Matt zu werden.

Schwarz spielte stattdessen das vielleicht näher liegende 36...Taf8, aber nach 37.h4 war die Angelegenheit noch recht unklar. Schwarz setzte sich allerdings dann doch durch.

King's Indian: A modern approach

Bologan: "Wenn Sie diese DVD sorgfältig studieren und die interaktiven Aufgaben lösen, dann erweitern Sie ihr Schachverständnis und Ihr Königsindisch-Vokabular und gewinnen mehr Partien."

Mehr...

Viel Spaß im Open

Stand nach vier Runden

Rk. Name Pts.
1 Praggnanandhaa R 4,0
  Smirnov Anton 4,0
  Gormally Daniel W 4,0
4 Aravindh Chithambaram Vr 3,5
  Grover Sahaj 3,5
  Gordon Stephen J 3,5
  Petrov Martin 3,5
  Arkell Keith C 3,5
  Hebden Mark L 3,5
  Kirk Ezra G 3,5
  Cherniaev Alexander 3,5
  Makkar Rajat 3,5
13 Moussard Jules 3,0
  Maze Sebastien 3,0
  Fodor Tamas Jr 3,0
  Song Raymond 3,0
  Flear Glenn C 3,0
  Pert Richard G 3,0
  Merry Alan B 3,0
  Gschnitzer Adrian 3,0
  McDonald Neil R 3,0
  Vaishali R 3,0

163 Spieler

Partien

 

 

Turnierseite...

Ergebnisse bei Chess-results...

 




André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren