Remis mit Torero: Die fünfte Runde in Linares

24.02.2009 – Spanien ist Stierkampfland und obwohl umstritten, huldigt man in Linares dieser Tradition. So wurde die fünfte Runde vom ehemaligen Torero Palomo Linares eröffnet. Doch Wang Yue und Levon Aronian schien die Aura des Matadors nicht zu beeindrucken und sie einigten sich schnell auf Remis. So endete auch die Partie Grischuk gegen Carlsen, wenngleich mit deutlich mehr Spannung. Einen heißen Kampf lieferten sich auch Dominguez und Radjabov. Im Drachen opferte Radjabov als Schwarzer eine Qualität auf c3 und danach sicherten ihm seine aktiven Figuren ihm bis ins Endspiel dynamischen Ausgleich. Den hatte Anand nicht, dafür zwei Minusbauern. Umso verblüffender, dass er am Ende dennoch ins Remis entschlüpfte. So bleiben Aronian und Grischuk mit 3,5 auf 5 weiter in Führung.Turnierseite...Bericht, Partien, Bilder, etc...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...




Ein kurzes, zwei kämpferische und ein verblüffendes Remis
Von Johannes Fischer
Bilder: Nadja Woisin


Magnus Carlsen versuchte sich am gestrigen Ruhetag in einer anderen Disziplin


Angriff am Netz


Vassily Ivanchuk sitzt gedankenverloren im Café




Stierkampf hat Tradition in Linares


Ex-Torero Palomo Linares hat heute die Partien eröffnet. Mit bürgerlichem Namen heißt er Sebastián Palomo Martínez. Er ist nicht nur bekannter Stierkämpfer, sondern auch Maler und Stierzüchter.

Runde 5: Dienstag, 24. Februar 2009

L. Dominguez Perez - T. Radjabov 0,5-0,5
A. Grischuk - M. Carlsen 0,5-0,5
Wang Yue - L. Aronian 0,5-0,5
V. Ivanchuk - V. Anand 0,5-0,5

Auf Sieg gespielt


Leinier Dominguez begrüßt Teimour Radjabov

Vermutlich hatten sich Dominguez und Radjabov einen besseren Start in Linares erträumt. Doch nach vier Runden lagen die beiden in der Tabelle auf Platz sechs und sieben. Dominguez kam auf 1,5 Punkte, Radjabov auf einen 1. Gewonnen hatte noch keiner und beide schienen entschlossen, das zu ändern. Mit Schwarz entschied sich Radjabov für die Drachenvariante, die den beiden und dem Publikum eine scharfe Stellung bescherte, in der Radjabov mit dem typischen Qualitätsopfer auf c3 weiter Öl ins Feuer goss.


Stellung vor 20...Txc3

Zwar neutralisierte Dominguez ini der Folge den schwarzen Angriff, aber die aktiven schwarzen Figuren sicherten Radjabov stets dynamischen Ausgleich und so endete die Partie schließlich mit Remis durch Zugwiederholung.


Schlussstellung. Die letzten Züge waren 57.Tc8 Ta2 58.Kd4 Td2+ 59.Ke3 Ta2 60.Kd4 Td2+ 61.Ke3 Ta2 62.Kd4 ½-½

Carlsen mit fünftem Remis


Alexander Grischuk greift zum e-Bauern

Die Fans von Magnus Carlsen müssen immer noch auf einen Sieg ihres Schützlings warten. Gegen Alexander Grischuk griff er mit Schwarz zur Sveshnikov-Variante und gewann im Mittelspiel sogar den weißen b-Bauern. Doch die aktiven Figuren von Grischuk kompensierten diesen Verlust problemlos. Tatsächlich lag Grischuk bald einen Bauern vorne, aber die ungleichen Läufer sicherten Carlsen das Remis.

A. Grischuk - M. Carlsen
1.e4 c5 2.Sf3 Sc6 3.d4 cxd4 4.Sxd4 Sf6 5.Sc3 e5 6.Sdb5 d6 7.Lg5 a6 8.Sa3 b5 9.Sd5 Le7 10.Lxf6 Lxf6 11.c3 Lg5 12.Sc2 Se7 13.h4 Lh6 14.a4 bxa4 15.Scb4 0-0 16.Dxa4 Sxd5 17.Sxd5 a5 18.Lb5 Le6 19.Lc6 Tb8 20.b4 Lxd5 21.Lxd5 axb4 22.cxb4 Db6 23.0-0 Dxb4 24.Dd7



24...Kh8 25.Ta4 Db5 26.Dxb5 Txb5 27.Lxf7 Ld2 28.Tfa1 Lc3 29.Ta8 Tbb8 30.Txb8 Txb8 31.Ta6 g6 32.Txd6 Ld4 33.h5 gxh5 34.Lxh5 ½-½


Schlussstellung


Konzentriert: Alexander Grischuk


Sehr konzentriert: Alexander Grischuk

Kaum Aufregung und wenig Mühe


Wang Yue und (von hinten) Levon Aronian

Wenig Spannung brachte die Partie Wang Yue gegen Levon Aronian. Aronian hatte mit Schwarz keine Mühe auszugleichen und verbrauchte nur wenig Bedenkzeit, was auch daran lag, dass Wang Yue ihm kaum Probleme stellen konnte. Nach frühem Damentausch einigten sich die beiden nach 26 Zügen in blockierter Stellung auf Remis.


Schlussstellung der Partie Wang Yue - Levon Aronian


Auf in den Kampf...!

Der doppelte e-Bauer und eine wundersame Rettung



Was für Anand gut ist, kann für mich nicht schlecht sein, dachte sich Vassily Ivanchuk. Nachdem Anand in der vierten Runde gegen Wang Yue die Verdopplung seines e-Bauern zugelassen hatte, um aktives Figurenspiel zu bekommen, bediente sich Ivanchuk in seiner Partie gegen Anand des gleichen Konzepts. Nach ruhiger Eröffnung ließ er den Damentausch unter Verdopplung seines e-Bauern zu und übte danach mit seinen Figuren Druck auf die schwarze Stellung aus.


Stellung nach 24.Lc7

Tatsächlich zahlte sich dieses Konzept aus. Anand fand keinen Weg, seine Bauernschwächen zu verteidigen und landete bald in einem Turmendspiel mit zwei Minusbauern, das ziemlich düster für ihn aussah.


Stellung nach 33.Ta7

Doch dann zeigte Anand, warum er bei seinen Kollegen den Ruf genießt, einer der zähesten Verteidiger überhaupt zu sein. Anand gelang es, den weißen b-Bauern zu gewinnen und plötzlich hatte Ivanchuk Probleme, einen Weg zum Gewinn zu finden. Am Ende kam es zu einem theoretischen Remis.


Schlussstellung


Vassily Ivanchuk verpasste den Sieg


Vishy Anand konnte sich wieder einmal retten


Lange Zeit waren die Sorgen berechtigt: Anands Frau Aruna folgt dem Geschehen auf der Bühne

Tabelle:








Themen: Linares 2009
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren