Russische Mannschaftsmeisterschaft: Ural verliert Punkte

von ChessBase
10.04.2008 – Nach fünf Siegen in Folge musste auch die Spitzenmannschaft "Ural" bei den Russischen Mannschaftsmeisterschaften in Sochi-Dagomys Federn lassen. In der sechsten Runde unterlag der Tabellenführer dem Team von "64" aus Moskau. Boris Gelfand besiegte Alexej Shirov am Spitzenbrett. Außerdem gewann Wang Hao gegen Alexander Grischuk. Vlaimir Malakhov punktete gegen Jevgeny Bareev für Ural. In der siebten Runde gab der Tabellenführer gegen Shatar Buryatia in einer umkämpften Partie einen weiteren Punkt ab. Dadurch schmolz der Vorsprung des Spitzenreiters auf einen Punkt.Turnierseite...Stand, Partien...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

Stand nach 7 Runden

1. Ural (Yekaterinburg) 11 (25.5)
2. TPS Saransk (Saransk) 10 (25.0)
3
. Economist 1 (Saratov) 10 (24.5)
4. Finek Gazprom (Sankt Petersburg) 10 (24.0)
5. Shatar Buryatia 9 (22.0)
6. SHSM (Moscow) 8 (23.0)
7. Spasio-Swiss (Moscow) 7 (21.0)
8. 64 (Moscow) 7 (19.5)
9. Tomsk 400 4 (17.0)
10. Politekhnik (Nizhny Tagil) 3 (17.5)
11. Economist 2 (Saratov) 3 (16.0)
12. South Ural (Chelyabinsk) 2 (17.0)

(ohne Gewähr)

Partien bis Runde Sieben...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren