Russischer Schachbund gespalten

15.05.2010 – Die Frage, welchen Kandidaten der russische Schachverband bei der nächsten Präsidiums-Wahl der FIDE unterstützen soll, hat offenbar zu einen tiefen Riss innerhalb der Führung des Verbandes geführt. Vor einigen Wochen war der Aufsichtsratsvorsitzende Arkady Dvorkovich vorgeprescht und hatte die Unterstützung der Schachföderation für  Illuymzhinov verkündet. In einem Offenen Brief wies Karpov darauf hin, dass diesem Beschluss erst noch eine Sitzung mit anschließender Abstimmung voraus gehen müsse. Die Sitzung fand gestern statt. Die 18 anwesenden Mitglieder des insgesamt 32-köpfigen Gremiums sprachen sich einstimmig für Karpov aus. Dvorkovich und Ilyumzhinov waren fern geblieben. Der FIDE-Präsident nannte den Beschluss illegitim. Gegenüber gazeta.ru erklärte er außerdem, dass Karpovs Vorwürfe, die FIDE sei korrupt, nicht zuträfen. Mehr (engl./russ.)...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren