Salamanca: Zwei Siege für Vincent Keymer

von Klaus Besenthal
29.10.2022 – Beim Schachfestival in Salamanca haben die vier Spieler und vier Spielerinnen am Freitag die Partien der 4. und 5. Runde gespielt. Erfolgreichster Akteur war an diesem Tag Vincent Keymer, der zunächst Veselin Topalov und anschließend Monika Socko bezwingen konnte. An die Tabellenspitze konnte sich der deutsche Großmeister damit aber nicht befördern; mit einem Score von 3,0/5 liegt er vorerst gemeinsam mit Ticia Gara und Topalov auf Rang 3. In die Führung teilen sich jetzt Jaime Santos und Gata Kamsky. Das Turnier endet am Samstag (ab 16 Uhr) mit den Runden 6 und 7, in denen Keymer auf Kamsky und Alexandra Kosteniuk trifft. Die Bedenkzeit beträgt 40 Minuten für die ganze Partie + 5 Sekunden pro gespieltem Zug. | Fotos: Veranstalter

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

"V Festival de Ajedrez Salamanca"

Die Partie der 4. Runde zwischen Vincent Keymer und Veselin Topalov, dem früheren "FIDE-Weltmeister" und zeitweiligen Ersten der Elo-Weltrangliste, wurde irgendwann zu einem wilden, stark von Taktik geprägten Kampf, in dem beide nicht immer die besten Lösungen finden sollten. Das Ende hingegen war dann doch recht prosaisch: Topalov überschritt die Bedenkzeit.

 

 

Geheimnisse der Variantenberechnung

Wer gut und richtig rechnet, gewinnt mehr Partien und macht mehr Punkte. Varianten zu berechnen, kann man trainieren. Michael Richter zeigt wie.

Mehr...

In Runde 5 stand Vincent Keymer gegen Monika Socko bereits nach 20 Zügen auf Gewinn, als die Polin mit einem schweren Fehler einen Bauern einstellte und zudem in eine schlechte Stellung geriet 

Die Partie zwischen den aktuellen Tabellenführern Kamsky und Santos endete in Runde 4 remis

Ergebnisse der 4. Runde

 

Ergebnisse der 5. Runde

 

Tabelle nach der 5. Runde

 

Partien

 

 

Turnierseite


Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Diskussion und Feedback Senden Sie Ihr Feedback an die Redakteure