SC Viernheim: "Crowdfunding" für Reise zum European Club Cup

von ChessBase
29.08.2019 – Schachreisen können ins Geld gehen, und zwar besonders dann, wenn es gleich um eine ganze Mannschaft geht. Der SC Viernheim hat sich in seinem ersten Jahr in der Schachbundesliga direkt für die Teilnahme am "European Club Cup" qualifiziert, der im November in Montenegro stattfinden wird. Das (Reise-) Budget in Höhe von EUR 5.400 soll nun mittels "Crowdfundings" beschafft werden - vielleicht auch ein Modell für andere Vereine? Alle Details im Beitrag.

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2020 mit 8 Mio. Partien und über 80.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Übermittelt von Josefine Heinemann:

Viernheim bricht auf zu europäischen Ufern

Nachdem der SC Viernheim in der letzten Saison einen tollen 5.Platz in der Schachbundesliga erreicht hat, wartet nun die nächste Herausforderung: Der Verein hat sich für die Europäische Clubmeisterschaft (European Club Cup, ECC) qualifiziert, die vom 9.11. bis 17.11.2019 in Budvar, Montenegro, stattfinden wird. Der 2. Vorsitzende Stefan Martin erläutert in einem 2-Minuten-Video, was den Verein zur ungewöhnlichen Maßnahme eines Crowdfundings bewegt hat:

Beim Crowdfunding kann sich jeder, der will, mit einem Betrag an der Aktion beteiligen. Als Dankeschön kann man sich – je nach Spendenhöhe – eine schöne Prämie sichern. Die Bezahlung erfolgt über Lastschrift, per Kreditkarte (Visa, Mastercard) oder Vorkasse. Der Spendenbetrag landet zunächst auf einem Treuhandkonto und bleibt dort solange, bis das Projekt zeitlich abgelaufen ist. Dann wird geprüft, ob die Spendensumme erreicht wurde. Falls ja, erhält man nach Abschluss des Turniers seine Prämie zugeschickt. Bei Nichterreichen des Spendenziels werden alle Einsätze wieder zurücküberwiesen und das Projekt kommt nicht zustande (also kein Risiko für den Unterstützer).

Als Teilnehmer für Montenegro haben bisher zugesagt: GM Konstantin Tarlev, GM Thal Abergel, IM Günther Beikert, WGM Josefine Heinemann, WIM Annmarie Mütsch und Stefan Martin.

Auf der Homepage des SC Viernheim gibt es ein "Spendometer", das anzeigt, ob man die benötigten 5.400 EUR erreichen kann.

Bitte helft mit, dass Viernheim auf der Europäischen Ebene spielen kann!

Crowdfunding des SC Viernheim bei "fairplaid" 

Homepage des SC Viernheim mit "Spendometer"