Schach im Pott

14.01.2004 – Seit 30 Jahren schon treffen sich Dietmar (64), Heinz (72), Alfons (77) und Siggi (84) täglich im Essener Grugapark am Schachplatz gleich hinter dem Musikpavillon. Da spielt es keine Rolle, ob es regnet, schneit, die Sonne brennt oder erst einmal die Felder vom Laub gereinigt werden müssen. "Schach habe ich in Tunesien gelernt. Da mussten wir uns die Figuren selber aus Sand und Kameldung kneten", erzählt Alfons, der von den anderen "der Märchenonkel" genannt wird. Britta Kendler schrieb den Bericht über die liebenswerten Schachrentner aus Essen, der am vergangenen Montag in der Westdeutschen Allgemeinen erschien. Artikel in der WAZ...

Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren