Schachtrainer in Luanda erschossen

12.01.2006 – Vergangenen Freitag wurde Manuel Andrade (41) in der angolanischen Hauptstadt Luanda auf offener Straße erschossen. Er wurde das Opfer einer Bande von Verbrechern, die nach einem missglückten Raubüberfall auf ein Geschäft auf der Flucht um sich schossen. Andrade gehörte 1986 zum Olympiateam seines Landes in Dubai und hat die Mannschaft später als Kapitän begleitet. Seit 1990 arbeitete er beim Schachverband als Jugendtrainer. Zuletzt war er Sekretär der Federation. Meldung bei Angola Press 1 ... Meldung bei Angola Press 2...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren