Schachwelt trauert um Elena Tairova

24.03.2010 – Wie erst jetzt bekannt wurde, verstarb am 16.März in Moskau die junge russische Großmeisterin Elena Tairova nach langer schwerer Krankheit. Tairova gewann zweimal die Mädchenweltmeisterschaft und wurde bereits in jungen Jahren russische U20-Mädchenmeisterin. 2006 und 2007 erreichte sie bei den russischen Frauenweltmeisterschaften den zweiten Platz. Sie spielte mehrfach für die russische Frauennationalmannschaft, zuletzt 2009 beim Vergleich China-Russland. Gemäß einer Meldung bei chessmoscow.ru gab es schon 2008 Gerüchte über eine Krankheit, als Tairova einer Reihe von Turnieren fernblieb. Nachdem sie 2009 wieder regelmäßig an Turnieren teilnahm, schien es, als sie sich von ihrer Krankheit erholt hätte. Elena Tairova wurde nur 18 Jahre alt. Mehr (eng.)...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...



Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren