Shirov und Vidit führen beim Isle of Man Open

von André Schulz
04.10.2016 – Die Isle of Man war stets ein Geheimtipp für Steuerflüchtlinge und Motorradliebhaber. Beide Leidenschaften bergen gewisse Gefahren. In jüngster Zeit macht die Insel aber vor allem durch ihre außergewöhnlichen Schachturniere von sich reden. Bei der am Wochenende gestarteten Auflage sind sieben Super-Großmeister am Start, zudem die Weltmeisterin und auch einige starke deutsche Spieler. Nach drei Runden führen Shirov und Vidit. Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

 

Die Isle of Man inmitten der Irischen See

 

Fotos: Harry Gielen

Die Isle of Man, als englischer Kronbesitz mit politischem Sonderstatus in der Irischen See gelegen, ist außer als Steuerparadies besonders für seine Motorrad-Rennen bekannt, die allerdings für manche Teilnehmer das letzte Erlebnis waren. Seit 1911 sind 252 Fahrer dabei umgekommen. Viel ungefährlicher und deshalb zu empfehlen ist das Schachspiel. Auch Schachturniere haben auf der Isle of Man Tradition. In den letzten Jahren hat sich die Teilnehmerzahl beim Isle of Man Open quantitativ und qualitativ explosionsartig nach oben entwickelt.

Mit Fabiano Caruana, Wesley So und Hikaru Nakamura ist in diesem Jahr der Kern der US-Mannschaft, die in Baku bei der Schacholympiade Gold gewann, gleich nach England weiter gereist und kämpft hier um Elopunkte und einen großen Anteil am Preisgeld, das nach folgender Staffel verteilt wird:

1. £12,000
2. £6,000
3. £4,000
4. £3,500
5. £3,000
6. £2,500;
7. £2,000
8. £1,500;
9. £1,250
10. £1,000

Neben Elo-Sonderpreisen werden auch die Frauen besonders bedacht:

1. £3,500
2. £2,250
3. £1,500
4. £1,250
5. £1,000

Das Konzept der attraktiven Sonderpreise für die weiblichen Schachspieler hat sich schon beim Turnier in Gibraltar bestens bewährt.

Alles in allem sind nicht weniger als sieben Spieler mit einer Elozahl von 2700 und mehr am Start. Michael Adams vertritt als bester Engländer im Feld die britischen Farben. Vor ihm liegen die drei Amerikaner in der Setzliste nach Elo. Pavel Eljanov, Peter Leko und Wang Hao sind die übrigen Super-Großmeister. Ein weitere Star im Feld, das im Meisterturnier 133 Spieler umfasst, ist die Weltmeisterin, Yifan Hou.

Bemerkenswert ist allerdings, das kein einziger russischer Spieler am Start ist, was wohl daran liegt, das zeitgleich in Sotschi die russischen Blitz- und Schnellschachmeisterschaften ausgetragen werden.

Jorden van Foreest und Hikaru Nakamura

Wesley So

Nils Grandelius und Fabiano Caruana

Wang Hao

Die deutsche Delegation umfasst 14 Spieler, angeführt von Georg Meier. Elisabeth Pähtz reiste mit ihrem Vater Thomas an. Alexander Donchenko, Rasmaus Svane und Jan-Cristian Schröder vertreten die junge Garde.

Für die Topfavoriten verlief der Auftakt nicht unbedingt nach Maß. Fabiano Caruana gewann zweimal und musste dann aber einen halben Punkt an Nils Grandelius abtreten. Wesley So gab in Runde zwei ein Remis gegen Dronavalli Harika ab. Für Hikrau Nakamura war Jorden van Foresst der Punktedieb, ebenfalls nach einem Remis.

Einen optimalen Start verzeichneten indes Giri-Sekundant Vidit Gujratahi und Alexey Shirov mit drei Siegen.

Alexey Shirov

Vidit Gujrathi gegen Benjamin Bok

 

Stand nach drei Runden

Rg. Snr     Name Land Elo  Wtg1  n w
1 9
 
GM Vidit Santosh Gujrathi IND 2686 3,0 3 3
  11
 
GM Shirov Alexei LAT 2679 3,0 3 3
3 1
 
GM Caruana Fabiano USA 2813 2,5 3 2,5
  2
 
GM So Wesley USA 2794 2,5 3 2,5
  3
 
GM Nakamura Hikaru USA 2787 2,5 3 2,5
  4
 
GM Adams Michael ENG 2745 2,5 3 2,5
  5
 
GM Eljanov Pavel UKR 2741 2,5 3 2,5
  8
 
GM Rodshtein Maxim ISR 2687 2,5 3 2,5
  10
 
GM Naiditsch Arkadij AZE 2684 2,5 2 2
  12
 
GM Movsesian Sergei ARM 2677 2,5 3 2,5
  13
 
GM Fressinet Laurent FRA 2676 2,5 3 2,5
  14
 
GM Sargissian Gabriel ARM 2670 2,5 3 2,5
  16
 
GM Salem A.R. Saleh UAE 2650 2,5 3 2,5
  17
 
GM Hou Yifan CHN 2649 2,5 3 2,5
  18
 
GM Granda Zuniga Julio E PER 2648 2,5 3 2,5
  21
 
GM Howell David W L ENG 2644 2,5 3 2,5
  22
 
GM Grandelius Nils SWE 2642 2,5 3 2,5
  23
 
GM Gupta Abhijeet IND 2626 2,5 3 2,5
  24
 
GM Van Foreest Jorden NED 2615 2,5 3 2,5
  25
 
GM L'Ami Erwin NED 2605 2,5 3 2,5
  27
 
GM Lenderman Aleksandr USA 2593 2,5 3 2,5
  49
 
IM Paehtz Elisabeth GER 2459 2,5 3 2,5
23 6
 
GM Leko Peter HUN 2709 2,0 3 2
  19
 
GM Meier Georg GER 2648 2,0 3 2
  20
 
GM Bachmann Axel PAR 2645 2,0 3 2
  26
 
GM Bok Benjamin NED 2594 2,0 3 2
  28
 
GM Lalith Babu M R IND 2586 2,0 3 2
  29
 
GM Donchenko Alexander GER 2581 2,0 3 2
  30
 
GM Marin Mihail ROU 2569 2,0 3 2
  31
 
GM Brunello Sabino ITA 2566 2,0 3 2
  32
 
GM Aravindh Chithambaram Vr. IND 2564 2,0 3 2
  34
 
GM Svane Rasmus GER 2552 2,0 3 2
  35
 
GM Sunilduth Lyna Narayanan IND 2536 2,0 3 2

...

 

Partienauswahl

 

 

Turnierseite...

Ergebnisse bei Chess-results...

Turnier bei Facebook...

 


Themen Isle of Man

André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren