Sparkassen Chess Trophy: Keymer besiegt Kamsky, Kramnik vs. Anand remis

16.07.2021 – Die zweite Partie zwischen Anand und Kramnik im NC World Masters war etwas weniger spektakulär als die erste und endete Remis. In der Nachmittagsrunde des Deutschland Grand Prix kämpfte Vincent Keymer Gata Kamsky nieder und holte einen vollen Punkt. Artur Jussupov eröffnete die Runde. | Foto: Christian Lünig

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Am Donnerstag wurde in der Dortmunder Westfalenhalle die zweite Doppelrunde des Deutschland Grand Prix ausgetragen. Insgesamt sind drei solche Doppelrunden vorgesehen. Die Spieler sind dann schon morgens um 10 Uhr aktiv und dann noch einmal nachmittags um 16 Uhr - anstrengende Arbeitstage.

Pavel Eljanov war heute der erste Spieler, der eine Partie gewinnen konnte. In der Vormittagsrunde besiegte er Matesz Bartel.

 

13.Le3 [lädt zur folgenden Abwicklung ein.]

13...Sxe4 [Die Alternative war 13...Sa5 14.Lc2 Sc4 15.Lg5]

14.Ld5 Txb1 15.Txb1 Sxc3 16.Db3 Sxd5 [16...exd4 17.Sxd4 Lxd4 18.Lxc6 Le6 19.Dc2 Lxe3 20.Dxc3 Lc5= Schwarz hat zwei Bauern für die  Qualität. und steht solide.]

17.Dxd5 exd4 18.Sxd4 Se7 19.Da8 Lxd4 20.Lxd4 Lf5 21.Dxd8 Txd8 22.Tb7 [Im Vergleich zu Variante 16....exd4 hat Schwarz hier Probleme mit der Koordination seiner Figuren.]

22...Sd5

 

23.Ta7 Ld3 [Ein besserer Versuch war vielleicht 23...Lc2!? 24.a5 (24.Txa6 Sb4 25.Ta7 Sc6) 24...Ld3]

24.Td1 Lc4 25.Tc1 Ld3 26.Lc3 Sf4 27.Kh2 Se2 28.Td1 Sxc3 29.Txd3 Sxa4 30.Txc7 Kf8 31.Tf3 f6 32.Tg3 g5 33.Tf3 1–0

Alle übrigen Partien endeten remis.

Rustam Kasimdzhanov war am Mittwoch Nachmittag in seiner Partie gegen Vincent Keymer von den Geräuschen des Dauerregens über der Westfalenhalle und eindringendem Wasser so irritiert, dass er sich erst beim Schiedsrichter beschwerte und dann die Partie entnervt aufgab. Vincent Keymer kam so zu seinem ersten vollen Punkt.

Heute früh hatte Kasimdzhanov sich aber wieder beruhigt und saß am Brett. Er spielte erst gegen Georg Meier und dann gegen Mateusz Bartel remis.

In der Nachmittagsrunde kam dann auch Vincent Keymer zum ersten Sieg ohne Wetterhilfe. Er setzte Gata Kamsky unter Druck und kämpfte ihn im Endspiel nieder.

 

33.Dxf4 Dxf4 34.Sxf4 Lh6 35.Lxe5 Txe5 36.Sd3 Lxc1 37.Txc1 [Nach 37.Sxe5 Lf4 38.Sc6 Tb2 hat Schwarz die besseren Chancen.]

37...Te7

 

38.Sxc5 [Weiß hat nun einen Bauern für die Qualität und einen potenziellen Freibauern auf der d-Linie.]

38...Kg7 39.Kf2 Kf6 40.h4 Tb6 [40...g5!? 41.hxg5+ Kxg5]

41.Ke3 Kf7 42.Se6 Tbxe6 [42...Tb7? 43.Sd8+]

43.dxe6+ Kxe6 44.Tc6+ Kf7

 

45.Kf4 [Weiß steht nun im Turmendspiel aktiver. Aber reicht das zum Gewinn?]

45...Kg7 46.e5 Tf7+ 47.Ke4 Td7 48.f4 Te7 49.Tc5 Kf8 50.Tc3 Kf7 51.Tc4 Kf8 52.Ta4 Kf7 53.Ta8 Te8 54.Ta7 [Das Bauernendspiel ist remis. 54.Txe8 Kxe8 55.Kd5 Kd7 56.Kc5 Ke8 57.Kc6 Kd8]

54...Te7? [Die richtige Verteidigung bestand in 54...Tc8 z.B.: 55.Kd5 Td8+ 56.Kc6 Td4 57.Txc7+ Ke6 58.Tg7 Txf4 59.Txg6+ Kxe5=]

 

55.f5 gxf5+ 56.Kxf5 [Nun ist das Endspiel gewonnen.]

56...c6 57.e6+ Kf8 58.Ta1 [Nicht aber 58.Txe7 Kxe7 und das Endspiel ist remis. 59.Ke5 (Für Weiß verloren wäre 59.Kg6? Kxe6 60.Kxh5 Kf5 61.Kh6 c5 62.h5 c4 63.Kg7 c3 64.h6 c2 65.h7 c1D 66.h8D Dc7+ 67.Kg8 Kg6=) 59...c5 60.Kd5 c4 61.Kxc4 Kxe6]

58...Kg7 59.Tg1+ Kf8 60.Td1 1–0

Kramnik und Anand

Die zweite Partie im NC World Masters zwischen Vishy Anand und Vladimir Kramnik war etwas weniger spektakulär als die erste Partie am Vortag und endete remis. Kramnik hatte mit den weißen Steinen spielend einen kleinen Vorteil, der aber nicht zum Sieg reichte. Eröffnet hatte die Runde Artur Jussupov.

Die Videoanalyse

Im Sportland NRW Cup führt der 16-jährige Alexander Krastev. Im Sportland NRW Mädchen Cup liegt die 13-jährige Michelle Trunz aus der Godesberger Schachfamilie vorne. 

Partien NC World Masters

 

Tabelle Deutschland Grand Prix

 

Partien Deutschland Grand Prix

 

Weitere Videos aus Dortmund

Eröffnung des No Castling Matches Anand-Kramnik

Pavel Eljanov zeigt seinen Sieg gegen Vincent Keymer

The Ruy Lopez Breyer Variation

Niemand Geringeres als Pavel Eljanov bringt Ihnen die Variante näher, die Gyula Breyer bereits 1911 entdeckte und die heute im Eröffnugnsrepertoire von Weltmeistern wie Kasparov, Kramnik, Anand oder Carlsen ist.

Mehr...

Interview mit Gata Kamsky nach seinem Sieg über Andreas Heimann

Turnierseite...

Dortmund Chess Channel bei Youtube...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren