Start der italienischen Mannschaftsmeisterschaft

29.04.2010 – In Arvier, einem malerischen Ort im Aosta-Tal, begann heute das Finale der italienischen Mannschaftsmeisterschaft. Am Vormittag wurde bereits die erste Runde gespielt. Am gleichen Ort beginnt am Donnerstag auch die Meisterschaft der Frauen. Elofavorit der Meisterschaft ist Padova mit Fabiano Caruana und Kiril Georgiev an den Spitzenbrettern. Zweiter der Setzliste ist Pesaro, das mit Alexey Shirov den elobesten Spieler des Turniers ans Brett bringt. Dritter der Setzliste ist Chieti (mit Vallejo). Mit Robert Hübner (marostica) nimmt auch ein deutscher Spieler teil. Das Finale wird mit 14 Mannschaften ausgetragen, die im Modus 7 Runden Schweizer System spielen. Pro Tag werden zwei Runden gespielt. Die Italiener sind Frühaufsteher: Die erste Runde beginnt um 8.45 Uhr (zweite Runde 13.30). Hoffentlich sind die Spieler dann schon von ihrem Morgenspaziergang in den Bergen zurück.Turnierseite...Mehr...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 

 

Fotos: Adolivio Capece

 


Shirov trifft ein


Spielhalle


Local hero Caruana

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren