Start der Kandidatenkämpfe der Frauen in Monaco

von André Schulz
24.10.2022 – Das Kandidatenturnier der Frauen wird nach einem neuen Format gespielt, mit Kandidatenwettkämpfen in zwei Gruppen. Die Matches des Pools A beginnen am Dienstag (1. Runde) in Monaco. Im Viertelfinale spielen dort Koneru vs A.Muzychuk und Lei Tingjie vs M. Muzychuk. Die Siegerinnen bestreiten das erste Halbfinale.

ChessBase 17 - Megapaket ChessBase 17 - Megapaket

ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Das Kandidatenturnier der Frauen zur Weltmeisterschaft 2022-23 wird in einem neuen Format ausgetragen.

Acht Spielerinnen haben sich für das Turnier qualifiziert und ermitteln die Herausforderin der Weltmeisterin Ju Wenjun nun in Wettkämpfen.

Als Teilnehmerinnen haben sich qualifiziert:

GM Aleksandra Goryachkina, die Zweitplatzierte der FIDE-Weltmeisterschaft Match 2020.

GMs Humpy Koneru und Kateryna Lagno als die besten Spieler in der Gesamtwertung der FIDE Grand Prix Series 2019-20.

Drei Spieler haben sich für die FIDE-Weltmeisterschaft 2021 qualifiziert: GM Alexandra Kosteniuk, GM Tan Zhongyi und GM Anna Muzychuk.

GM Lei Tingjie erhält den siebten Platz als Siegerin des FIDE Women's Grand Swiss Tournament 2021.

GM Mariya Muzychuk erhielt den 8. und letzten Platz als höchstbewertete Spielerin der FIDE-Ratingliste vom Januar 2022.

Die Spieler wurden nach ihren Elozahlen in zwei Pools eingeteilt und tragen nun Matches über vier Partien aus. Bei Gleichstand folgt ein Stichkampf. Das Finale wird über sechs Partien ausgetragen.

Pool A

Koneru - A.Muzychuk
Lei Tingjie - M. Muzychuk

Pool B

Goryachkina - Kosteniuk
Lagno - Tan Zhonqyi

 

 

Austragungsort der Wettkämpfe des Pools A ist das Hôtel Hermitage Monte-Carlo. Die Viertel- und halbfinalkämpfe werden hier vom 4. Oktober bis 6. November durchgeführt. Organisator ist der Schachverband von Monaco.

Zeitplan:

Pool A: 24. Oktober - 6. November 2022

24. Oktober Ankunftstag, Presseempfang / 17:00 Uhr,
Eröffnungszeremonie / 18:00 Uhr, Technische Sitzung / 21:00 Uhr

25. Oktober Runde 1 Spiel 1 / 15:00 Uhr
26. Oktober Runde 1 Spiel 2 / 15:00 Uhr
27. Oktober Freier Tag
28. Oktober Runde 1 Spiel 3 / 15:00 Uhr
29. Oktober Runde 1 Spiel 4 / 15:00 Uhr
30. Oktober Tie-Breaks / 15:00 Uhr
31. Oktober Freier Tag
1. November Runde 2 Spiel 1 / 15:00 Uhr
2. November Runde 2 Spiel 2 / 15:00 Uhr
3. November Freier Tag
4. November Runde 2 Spiel 3 / 15:00 Uhr
5. November Runde 2 Spiel 4 / 13.00 Uhr
6. November Tie-Breaks & Abschlusszeremonie

Das Gesamtpreisgeld der Kandidatenkämpfe beläuft sich auf die Rekordsumme von 250.000 Euro. Hauptsponsor der Veranstaltung ist die Société des Bains de Mer (SBM), ein Unternehmen, das das Casino Monte Carlo, die Opéra de Monte-Carlo und das Hôtel de Paris in Monte Carlo besitzt und verwaltet. Ursprünglich 1863 von Charles III., Fürst von Monaco, gegründet und zuvor im Besitz von Aristoteles Onassis, ist die SBM heute ein im Fürstentum Monaco eingetragenes, börsennotiertes Unternehmen, dessen Hauptaktionär die Regierung von Monaco ist.

Offizielle Seite...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Diskussion und Feedback Senden Sie Ihr Feedback an die Redakteure