Staufer-Open: Drei Spieler mit weißer Weste

von ChessBase
04.01.2013 – Seit 25 Jahren erinnert das Staufer-Open in Schwäbisch-Gmünd, der ältesten Stauferstadt, an das alte schwäbische Adelsgeschlecht. Im Jubiläumsjahr dieses Traditionsturnier, das vom 2. bis 6. Januar stattfindet, haben sich 265 Teilnehmer für das Hauptturnier angemeldet, doch nur noch drei von ihnen haben mit 5 aus 5 eine weiße Weste: Rainer Buhmann, die Nummer eins der Setzliste (Bild), GM Alexander Zubarev aus Russland und Vladimir Epishin, der ebenfalls aus Russland stammt. Hinter diesen Großmeistern, die als Favoriten in das Turnier gestartet sind, folgen fünf Spieler mit je 4,5 Punkten.Turnierseite...Mehr...

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...



Rainer Buhmann, mit einer Elo-Zahl von 2598 die Nummer zehn in Deutschland und die Nummer eins der Setzliste in Schwäbisch-Gmünd.


GM Alexander Zubarev aus Russland (Elo 2594)


Open-Spezialist und ehemaliger Sekundant von Anatoly Karpov: GM Vladimir Epishin (Elo 2582)

Der Stand an der Spitze:



Quelle: Fortschrittstabelle Turnierseite...

Partien der Runden 1 bis 4


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren