SuperUnited Rapid & Blitz: Knappe Führung für van Foreest

von Klaus Besenthal
23.07.2022 – Bei dem zur Grand Chess Tour zählenden Turnier in der kroatischen Hauptstadt Zagreb haben die zehn Spieler am Freitag den Rapidteil mit 25+10-Partien beendet. Bester Spieler dabei war Jorden van Foreest mit einem Score von 6,0/9, der für die Gesamtwertung mit zwei multipliziert wird, so dass der Niederländer dort über 12 Punkte verfügt. Gegen Magnus Carlsen kassierte van Foreest zwar auch eine Niederlage, dafür konnte er aber Alireza Firouzja besiegen, der an diesem dritten Turniertag nur einen Punkt geholt und dadurch die Führung verloren hat. Am Samstag und Sonntag werden jeweils neun Runden Blitzschach gespielt (Sa 15 Uhr, So 14 Uhr). | Fotos: Lennart Ootes / Grand Chess Tour

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2022

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training! ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Jetzt mit den neuen Datenbanken Mega 2022 und der Fernschachdatenbank Corr2022! Außerdem neu im Megapaket: 1 Gutschein für ein Profi-Powerbook Ihrer Wahl + 250 ChessBase-Dukaten!

Mehr...

SuperUnited Rapid & Blitz Croatia

Magnus Carlsen hätte sich bestimmt auch gerne an die Spitze des Feldes gesetzt, doch das gelang ihm nicht, weil er in Runde 7 gegen Wesley So aufgrund eines taktischen Übersehens eine Gewinnstellung zum Remis verdarb. Für den scheidenden Weltmeister folgten dann aber Siege gegen van Foreest und Saric, so dass er in der Gesamtwertung mit 11 Punkten direkt hinter dem Niederländer liegt.

11 Punkte hat auch Wesley So, der am Freitag keine Partie gewinnen konnte, aber auch keine verlor. Die Gegner bei diesen drei Remisen hießen Carlsen, Firouzja und Mamedyarov.

Und schließlich verfügt auch Alireza Firouzja über 11 Punkte. Der Neu-Franzose musste mit zwei Unentschieden gegen Dominguez und So zufrieden sein, bevor er zum Tagesabschluss gegen van Foreest verlor.

Es folgen jetzt noch insgesamt 18 Runden 5+2-Blitz, in denen sich ebenso viele Punkte für die Gesamtwertung gewinnen lassen - Ausgang offen!

In der für den Zwischenstand maßgeblichen Partie der Runde 9 zwischen van Foreest und Firouzja hatte der Schwarzspieler Firouzja nach ungenauer Eröffnungsbehandlung massiv unter Druck gestanden, bevor er sich halbwegs aus dieser Situation herauswinden konnte. Es gab in dieser Partie aber kein Happyend für Firouzja: Er leistete sich ein schweres Übersehen, nach dem van Foreest mit dem Bauernzug nach c6 die Partie sofort zu beenden wusste:

 

 

Geheimnisse der Variantenberechnung

Wer gut und richtig rechnet, gewinnt mehr Partien und macht mehr Punkte. Varianten zu berechnen, kann man trainieren. Michael Richter zeigt wie.

Mehr...

Für Alireza Firouzja ist bei diesem Turnier noch alles möglich

Ergebnisse Runde 7

 

Ergebnisse Runde 8

 

Ergebnisse Runde 9

 

Abschlusstabelle des Rapidturniers

(Punkte zählen für die Gesamtwertung doppelt.)

 

Partien

 

 

Turnierseite der Grand Chess Tour


Klaus Besenthal ist ausgebildeter Informatiker und ein begeisterter Hamburger Schachspieler. Die Schachszene verfolgt er schon seit 1972 und nimmt fast ebenso lange regelmäßig selber an Schachturnieren teil.
Discussion and Feedback Submit your feedback to the editors