Tata Steel Masters: Live ab 12 Uhr. Klaus Bischoff kommentiert

31.01.2021 – Am Sonntag beginnt die 13. und letzte Runde bereits um 12 Uhr. Die besten Aussichten auf den Turniersieg hat Anish Giri, der sich dafür aber in seiner Schwarzpartie gegen David Anton Guijarro behaupten muss. Hinter dem Tabellenführer lauern drei Spieler mit nur einem halben Punkt weniger auf ihre Chance: Fabiano Caruana (mit Schwarz gegen Aryan Tari), Alireza Firouzja (Weiß gegen Wojtaszek) und Jorden van Foreest (Weiß gegen Grandelius). Rein rechnerisch könnte auch Andrey Esipenko (ein Punkt Rückstand, Schwarz gegen Donchenko) noch mitmischen - praktisch wäre das aber ein kleines Wunder. Live ab 12 Uhr, Klaus Bischoff kommentiert.

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Tiebreak

 

Live Partien

 

Live Kommentare mit Klaus Bischoff und Sebastian Siebrecht (im Wechsel)

 

Spieltage: Samstag (Runde 1) bis Sonntag 31. Januar (Runde 13)

Ruhetage: Mittwoch 20. Januar, Montag den 25. Januar und Mittwoch, den 28. Januar

Die Partien werden mit einer Bedenkzeit von 100 Minuten für 40 Züge gespielt, gefolgt von 50 Minuten für die nächsten 20 Züge und 15 Minuten für den Rest bei 30 Sekunden Zeitzugabe für jeden Zug. 

Bei Gleichstand am Ende des Turniers wird ein Stichkampf über zwei Blitzpartien gespielt mit einer Armageddonpartie im Anschluss bei neuerlichem Gleichstand. Sind mehr als zwei Spieler punkgleich, entscheiden die Ergebnisse gegeneinander sowie ggf. Sonneborn-Berger, welche zwei Spieler den Stichkampf spielen dürfen.

 

Turnierseite...


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren