"True Grit" - Daniel King analysiert Svidler-Carlsen

von Johannes Fischer
19.10.2018 – "True Grit" ist der Titel eines modernen Westerns der Coen-Brüder mit Jeff Bridges, Matt Damon und Hailee Steinfeld in den Hauptrollen, wobei der Ausdruck "True Grit" "echter Mut" oder "Standhaftigkeit" bedeutet. "True Grit" ist auch der Titel, den Daniel King dem Video gegeben hat, in dem er die Partie Svidler-Carlsen aus der letzten Runde des Vereinspokals analysiert. Daniel Kings Videoanalyse...

The Art of Defence The Art of Defence

Eine schlechtere Stellung verteidigen zu können, ist eine äußerst wertvolle, zugleich aber wenig verbreitete Fähigkeit. Aber zum Glück kann man das ja lernen! Lassen Sie sich vom Technikexperten Sergei Tiviakov in die Kunst der Verteidigung einweihen.

Mehr...

Weltmeisterschach?

Wie King in der Einleitung seines Videos erklärt, glaubt er, dass Carlsen nach der Beinah-Niederlage gegen Ding Liren in Runde 6 des Vereinspokals gegen Svidler "echtes Weltmeisterschach" spielen wollte - immerhin war die Partie gegen Svidler Carlsens letzte Partie vor dem WM-Kampf gegen Fabiano Caruana, der am 9. November in London beginnt. "Echtes Weltmeisterschach", so Kings Interpretation, heißt in diesem Fall, dass Carlsen vor allem solide spielen wollte, auch wenn das zu einer schwierigen und passiven Stellung führen sollte, die er lange verteidigen müsste.

Wie Carlsen das gemacht hat, zeigt Daniel King in seinem Video.

Powerplay 26: Matt setzen!

Schachmatt. Das ist das Ziel des Spiels.Daniel King zeigt, wie es geht. Der englische Großmeister und beliebte Moderator präsentiert typische Mattangriffe - lehrreich, lustig, unterhaltsam!

Mehr...




Johannes Fischer, Jahrgang 1963, ist FIDE-Meister und hat in Frankfurt am Main Literaturwissenschaft studiert. Er lebt und arbeitet in Nürnberg als Übersetzer, Redakteur und Autor. Er schreibt regelmäßig für KARL und veröffentlicht auf seinem eigenen Blog Schöner Schein "Notizen über Film, Literatur und Schach".
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren