Turnier der Legenden: Anatoly Vaisser übernimmt die Führung

von Johannes Fischer
29.06.2018 – Nach den Schnellpartien liegt Anatoly Vaisser beim Turnier der Legenden mit 4,5 Punkten aus 6 Partien in Führung. Einen halben Punkt dahinter folgt Anatoly Karpov mit 4 aus 6. Vaisser profitierte an Tag 3 des Schnellturniers von einem Aussetzer Karpovs gegen Ljubomir Ljubojevic und der fehlenden Regelkenntnis von Eugenio Torre. | Fotos: David Llada

Master Class Band 6: Anatoly Karpov Master Class Band 6: Anatoly Karpov

Auf dieser DVD geht ein Expertenteam Karpovs Spiel auf den Grund. In über 7 Stunden Videospielzeit (jeweils komplett deutsch und englisch) beleuchten die Autoren vier wesentliche Aspekte von Karpovs Spielkunst.

Mehr...

Turnier der Legenden, Tag 3

Mit zunehmendem Alter lässt das Kurzzeitgedächtnis bekanntlich nach, beim Schach führt das zu taktischen Fehlern und Versehen. Ein solches Versehen unterlief Karpov gegen Ljubojevic in der sechsten Runde des Turniers der Legenden.

 

Anatoly Karpov | Foto: David Llada

Ljubomir Ljubojevic | Foto: David Llada

Dieses taktische Versehen in der letzten Runde des Schnellturniers kostete Karpov die Tabellenführung. Neuer Spitzenreiter ist Anatoly Vaisser, der am Tag 3 des Turniers der Legenden mit Fortuna im Bunde stand.

In Runde fünf gewann Vaisser eine strategisch interessante und taktisch wilde Partie gegen Ljubojevic, der kurz vor Schluss eine Rettungsmöglichkeit übersah:

 

Und in der sechsten Runde gewann Vaisser gegen Eugenio Torre, der in einer absoluten Remisstellung die Zeit überschritt, weil er die Regeln nicht genau kannte.

 

Mit seinem letzten Zug 63.Sh3 überschritt Torre die Zeit. Beim Schnellschach in Platja d'Aro hatten die Spieler 25 Minuten Bedenkzeit für die gesamte Partie und bekamen pro Zug 10 Sekunden Inkrement. Allerdings war Torre zu sorglos mit seiner Zeit umgegangen, weil er gedacht hatte, dass die Partie auch bei Zeitüberschreitung als Remis gewertet werden würde - schließlich hat Schwarz nur noch einen Springer. Aber der weiße h-Bauer und der weiße Springer sorgen für theoretische Mattmöglichkeiten und deshalb wurde die Partie als Gewinn für Vaisser gewertet.

Eugenio Torre | Foto: David Llada

Damit startet Vaisser 4,5 aus 6 als Tabellenführer in das Blitzturnier. Gespielt werden 12 Runden Blitz (5+3).

Partien der Runden 1 bis 6

 

Stand nach sechs Runden

Rg. Titel Name Land ELO 1 2 3 4 Pkt.
1 GM Anatoli Vaisser
 
2502   ½½ ½1 11 4.5 / 6
2 GM Anatoly Karpov
 
2623 ½½   01 11 4.0 / 6
3 GM Ljubomir Ljubojevic
 
2571 ½0 10   ½½ 2.5 / 6
4 GM Eugenio Torre
 
2460 00 00 ½½   1.0 / 6

Links




Johannes Fischer, Jahrgang 1963, ist FIDE-Meister und hat in Frankfurt am Main Literaturwissenschaft studiert. Er lebt und arbeitet in Nürnberg als Übersetzer, Redakteur und Autor. Er schreibt regelmäßig für KARL und veröffentlicht auf seinem eigenen Blog Schöner Schein "Notizen über Film, Literatur und Schach".
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren