US-Meisterschaften: Sevian vergrößert Führungsgruppe

von André Schulz
25.03.2019 – Vier Spieler lagen nach vier Runden bei der US-Meisterschaft in Front, nach fünf Runden sind es fünf. Sam Sevian gewann seine Partie und zog mit den Führenden gleich. In der Frauenmeisterschaft gab Jennifer Yiu ihr erstes Remis ab. |Fotos: Crystal Fuller

ChessBase 15 - Megapaket ChessBase 15 - Megapaket

Kombinieren Sie richtig! ChessBase 15 Programm + neue Mega Database 2019 mit 7,4 Mio. Partien und über 70.000 Meisteranalysen. Dazu ChessBase Magazin (DVD + Heft) und CB Premium Mitgliedschaft für ein Jahr!

Mehr...

Die Offenen US-Meisterschaften erinnern nach bisher fünf gespielten Runden an einen 3000-Meter-Lauf mit einem sehr geringen Anfangstempo. "+1" reicht derzeit für einen Eintrag an der Tabellenspitze. Fünf der zwölf Spieler haben das schon geschafft. Für die meisten Entscheidungen im Führungsquintett sorgten bislang die Nachwuchsspieler Sam Sevian und Jeffrey Xiong. Beide gewannen zweimal und kassierten eine Niederlage. Die anderen drei Spitzenreiter begnügten sich mit einem Sieg und konnten eine Niederlage bisher vermeiden: Hikaru Nakamura. Leinier Dominguez und Wesley So. Ergebnistechnisch unauffällig agierte bisher Vizeweltmeister Fabiano Caruana mit fünf Punkteteilungen.

Nakamura-Caruana

Caruana befindet sich damit im Mittelfeld der Tabelle, aber natürlich reicht ein einziger Sieg, um sofort an die Spitze zu springen. Das nominelle Spitzenspiel der 5. Runde zwischen Nakamura und Caruana endete ohne Aufregung ebenfalls remis.

Akobian-Sevian

Sam Sevian war einer der beiden Sieger der gestrigen 5. Runde. Er bezwang Varuzhan Akobian.

 

Hier folgte 33...Sd3. mit multiplen Drohungen. Te1 und Lb2 sind angegriffen. Am schlimmsten ist aber die Drohung 34... Sxf4. Es geschah noch 33. Te4 und nach 34.Lxe4 gab Weiß auf.

Timur Gareyev hat nach zwei Niederlagen zum Auftakt die Kurve bekommen, landete in der 6. Runde gegen Awonder Liang einen Treffer und übergab dem Youngster damit auch die Rote Laterne. In Runde vier hatte der gebürtige Tatare sich bis zum 117. Zug lange und erfolgreich gegen Sam Sevian im Endspiel Turm gegen Turm und Läufer verteidigt, zeigt aber in der folgenden Runde keinerlei Ermüdungserscheinungen.

Gareyev-Liang

Gareyev hat sich offenbar vorgenommen, bei diesem Turnier solide zu spielen und ohne verrückte Ideen auszukommen. Gegen Liang eröffnete er mit der Englischen Eröffnung, holte dort und im Mittelspiel eigentlich nichts heraus, kam aber trotzdem in einem interessanten Endspiel an.

 

Weiß steht besser, aber nicht auf Gewinn. Er spielte hier den Turm mit Tc4 und Td4 vor den Bauern und führte das Endspiel schließlich zum Gewinn. Ein Fall für Karsten Müller.

Ergebnisse

 

Partien

 

Tabelle

 

Frauenmeisterschaft

Jennifer Yu ist in der Frauenmeisterschaft das Maße der Dinge. Nach Siegen über Sharevich, Nguyen, Eswaran und vor allem Irina Krush, gab die 17-Jährige in Runde fünf ihren ersten halben Punkte gegen Annie Wang ab, bleibt aber als einzige Spielerin mit mit 4,5 Punkten in Führung.

Jennifer Yu und Annie Wang

Ergebnisse

 

Partien

 

Tabelle

 

Video mit der Live-Kommentierung

Video: Saint Louis Chess Club

Turnierseite...




André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren