Vier Sieger beim Karpov-Turnier

24.07.2008 – Anatoly Karpov, Weltmeister von 1975 bis 1985, und der vielleicht erfolgreichste Turnierspieler der Welt, hat sich vom aktiven Schach weitgehend zurückgezogen, ist aber weiter umtriebig. Er engagiert sich politisch, sozial und bei der Förderung des Schachs in aller Welt. Und ist einer der wenigen Schachspieler, denen bereits zu Lebzeiten die Ehre widerfährt, dass ein Turnier nach ihnen benannt wird. Tatsächlich fand das Karpov-Turnier in Pojkovsky dieses Jahr bereits zum neunten Mal statt, mit gewohnt starkem und ausgeglichenem Teilnehmerfeld. Am Ende teilten sich bei diesem Turnier der Kategorie 18 mit Sergei Rublevsky (RUS), Dmitry Jakovenko (RUS), Vugar Gashimov (AZE) und Alexei Shirov (ESP) vier Spieler mit 5,5 aus 9 den ersten Platz. Tabelle und Partien...

Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...




Alle Partien...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren