World Cup: Deutsche Spieler starten mit Sieg, Remis und Niederlage

von André Schulz
13.07.2021 – Gestern begann in der Nähe von Sotschi der FIDE World Cup und der World Cup der Frauen. Drei der deutschen Spieler bzw. Spielerinnen waren bereits aktiv. Rasmus Svane gewann seine Partie, Arik Braun spielte remis und Jana Schneider begann mit einer Niederlage | Fotos: FIDE (Eric Rosen)

ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021 ChessBase 16 - Megapaket Edition 2021

Dein Schlüssel zu frischen Ideen, präzisen Analysen und zielgenauem Training!
ChessBase ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

Der World Cup 2021 ist unterwegs. Gestern wurde in Sotschi, genauer in Krasnaya Polyana, die erste Runde des World Cups und des World Cups der Frauen ausgetragen. Beide Turniere finden hier parallel im Areal der Olympischen Winterspiele von 2014 parallel. Die meisten der weltbesten Profis, aber auch viele weitere Spieler der zweiten oder dritten Reihe aus der ganzen Welt, sind hier zusammengekommen. Alles in allem sind hier über 300 Spieler und Spielerinnen aktiv. Zum zweiten Mal nach 2017 nimmt auch Magnus Carlsen teil. Damals schied der Weltmeister allerdings schon in der zweiten Runde aus.

Die 50 besten Spieler, bei den Frauen die 25 besten Spielerinnen, werden in die zweite Runde gesetzt und treffen auf die Sieger der Runde eins. Magnus Carlsen hatte also genug Zeit, in Pamplona noch schnell ein Online-Blitzturnier zu spielen, das dort als Ersatz für die jährliche Stierhatz stattfand. Wir merken uns: Wenn Stierhatz wegen einer Pandemie nicht möglich ist, dann ist ein Schachturnier das nächstbeste Spektakel.

Die World Cups sind eine Erfindung des früheren FIDE-Präsidenten Kirsan Ilyumzhinov und er ließ mit diesen Turnieren im K.o.-Format einige Jahre die FIDE-Weltmeisterschaften ausspielen, bis der Protest wegen des hohen Glücksfaktors zu groß wurde. Aus der K.o.-Weltmeisterschaft wurde der World Cup. Nun ist er über zwei Qualifikationsplätze für das Kandidatenturnier noch mit der Weltmeisterschaft verbunden. Das Turnier ist in der Tat ein großes, anfangs aber auch etwas unübersichtliches Spektakel.
 

Turnierhalle

Die FIDE hat gegenüber den früheren Turnieren den Teilnehmerkreis vergrößert und gibt so einer noch größeren Anzahl von Spieler die Möglichkeit, sich (theoretisch) für das Kandidatenturnier zu qualifizieren. Statistisch ist die Chance für jeden einzelnen aber denkbar gering.

In den ersten Runden findet eine sehr große Anzahl von Matches statt. Dann dünnt es sich schnell aus und am Ende des Turniers sitzen noch zwei einsame Kämpen und fighten um das erste Preisgeld. Beide sind dann schon für das Kandidatenturnier qualifiziert. Die anderen Spieler sind längst abgereist. 

Bei diesem Worldcup präsentieren sich auch eine Reihe von starken Nachwuchsspielern und wird interessant sein zu sehen, wie sie die langen Monate der Pandemie, fast ohne Turniere am Brett, überstanden haben. Der Focus richtet sich vor allem auf die jungen indischen Spieler wie Nihal Sarin, Praggnanandhaa, Gukesh, oder auch den nun weltjüngsten Großmeister Mishra. Der Schweizer GM Sebastian Bogner musste gegen einen nicht so bekannten indischen Großmeister antreten, gegen Inyan P. (Jahrgang 2002) und verlor die erste Partie.

Von der Erweiterung der Teilnehmerzahl profitieren auch deutsche Spieler. So sind diesmal drei deutsche Spieler im offenen Turnier und zwei deutsche Spielerinnen im Frauenturnier dabei. Arik Braun, Rasmus Svane und Jana Schneider mussten schon in Runde eins antreten. Matthias Blübaum und Elisabeth Pähtz sind für Runde zwei gesetzt.

Rasmus Svane gewann gestern seine Partie mit Schwarz gegen den Ägypter Essam Al Gindy. 

 

Magische Schachendspiele

In fast 4 Stunden Videospielzeit führt Karsten Müller Ihnen Sensationen aus der Endspielwelt vor, die teilweise weit über das Verständnis von Standardtechniken und Faustregeln hinausgehen.

Mehr...

Arik Braun spielte mit Weiß gegen Karolis Juksta remis. Jana Schneider erhielt in Runde eins eine schwere Gegnerin, Medina Warda Aulia aus Indonesien.
 

 

25.Se5?! [Der Trick geht ins Leere. Besser 25.Tg5 Txg5 (25...Taf8 26.a4) 26.Sxg5 mit besseren Chancen für Weiß.]

25...Se7 [Die Idee war 25...dxe5 26.Dxf5]

26.Sf3 Sg6?! [26...Te8!? 27.Sg5 Sg6 28.a4 Txe4 29.axb5 Te8 30.bxa6 bxa6 31.Txa6 Lb6 und Schwarz kann noch ums Remis kämpfen.]

27.Tc1 [27.Tg5!]

27...Te8 28.Dc2 [28.Dg4!?]

28...c6 29.Se5 [Noch einmal der gleiche Trick] Se7? [Hier war 29...Sh4! richtig: 30.Tg4 dxe5 31.Txh4 exd4 32.Lxd4 Lxd4 33.Txd4 Tfe5=]

30.Sf3 [30.Lh6!? g6 (30...gxh6 31.Dxf5 Sxf5 32.Sf7#) 31.Tb3]

30...Tef8

 

31.Te1 Sd5? [Lässt den Lh6-Angriff zu. 31...Sg6=]

32.Lh6 g6 33.Lxf8 [Schneller war 33.Dxf5 gxf5 34.Lg7+ Kg8 35.Le5+ und Matt in wenigen Zügen.]

33...Txf8 34.De4+– [mit Gewinnstellung.]

34...Dxb2 35.Dh4 Dc2 36.Te4 Dc1+ 37.Kh2 Lb6 38.Sg5 Sf6 39.Te7 h5 40.Se6 Dh6 41.Sxf8 Dxf8 42.Te6 Ld8 43.Df4 Kg7 44.Tf3 Le7 45.De3 Ld8 46.Kg1 d5 47.De5 h4 48.g4 hxg3 49.fxg3 Df7 50.g4 g5 51.h4 gxh4 52.g5 Dg6 53.Texf6 Lxf6 54.Txf6

1–0

Ein kuriose Partie lieferten sich die Ägypterin Ayah Moaataz und Anna Ushenina. Die Ex-Weltmeisterin aus der Ukraine stand die meiste Zeit der Partie haushoch auf Gewinn, nur nicht ganz am Schluss.

Moaataz,Ayah - Ushenina,Anna [A13]

FIDE World Cup Women 2021 Krasnaya Polyana RUS (1.1), 12.07.2021 [as]

1.c4 e6 2.g3 d5 3.Sf3 dxc4 4.Lg2 a6 5.a4 Sc6 6.Sa3 e5 7.Sxc4 e4 8.Sg1 Le6 9.b3 b5 10.Se3 Sd4 11.Lxe4 Sf6 12.Lc2 Lb4 13.Lb2 0–0 14.f4? [14.axb5 axb5 15.Lxd4 Dxd4 16.Txa8 Txa8 17.Sf3 ist OK für Weiß.]

14...Te8 [Um vielleicht einmal den Se3 zu schlagen. Bauer d2 ist gefesselt.]

15.axb5 Sxc2+ 16.Dxc2 Ld5

 

[Schwarz Weiß gar nicht, wo sie zuerst zugreifen soll. 16...Lxb3 17.Dxb3 Dxd2+ 18.Kf1 Txe3–+]

17.Ta4 Le4 18.Dc1 a5 [Stärker war 18...De7 mit der Idee 19.Txb4 Dxb4 20.Sf3 Lxf3 21.exf3 Txe3+]

19.Txb4 [Beseitigt mit einem Qualitätsopfer die Drohung auf e3.]

19...axb4 20.Sf3 Tb8 [20...Sd5!? 21.0–0 (21.Sxd5 Lxf3) 21...Sxe3 22.dxe3 Dd5 23.Sg5 Lf5+–]

21.Le5 [21.0–0 mit begrenztem Schaden.]

21...Txb5 22.0–0 Tb7 [22...Sd5!?]

23.Sg5 Ld5? [Nötig war 23...Lg6 und Schwarz ist noch etwas im Vorteil.]

 

24.Db2 [24.Db1!?=]

24...h6 25.Sf3 Lxf3 26.exf3 Te6 [26...c5 27.-- Idee: 27...Td7]

27.Tc1 Dd3 28.Kf2 Se8 29.Tc5 f6 30.Td5 Da6 31.Ld4 Sd6 32.f5 Te7 33.Lxf6 gxf6 [Nach etwas buntem Verlauf hat Schwarz wieder Gewinnstellung erreicht.]

34.Td4 Sxf5 [34...c5–+]

35.Td8+ Kf7

 

36.Dc2 Sg7? [Ein sauberer Gewinn war 36...Txe3 37.dxe3 Df1+ 38.Kxf1 Sxe3+]

37.Dh7 c5? [37...Txe3 38.dxe3 Da2+ 39.Kf1 c5–+]

38.f4? [38.Tg8! Ke6 39.De4+ Schwarz muss per Zugwiederholung remis machen, denn 39...Kd7 40.Dd5+ Dd6 41.Td8+ ist nicht gut.]

 

38...Tbd7?? [38...Txe3 39.dxe3 f5 und Schwarz gewinnt.]

39.Dg8+ Kg6 40.f5+ Kh5 41.Dh7 [und gegen Matt gibt es keine Verteidigung mehr.] 1–0

Eine andere Spielerin aus Ägypten, WGM Shahenda Wafa (Elo 2106) hielt ihre Partie gegen  Almira Skripchenko remis.

Die Kanadierin Qiyu Zhou hat für ChessBase schon zwei DVDs aufgenommen. Mit Praggnanandhaa's Schwester Vaishali hatte sie ein schweres Los gezogen. Zhou verlor die erste Partie.

Fundamentals of Chess Tactics

What’s the easiest way to win a chess game? We all know finding a good tactic in a game can let you win a point immediately. Therefore, Fundamentals of Tactics is an excellent choice for you if you wish to learn how to start finding tactics in your games!

Mehr...

Fundamentals of Chess Openings

Starting out in chess is difficult, and this DVD aims to reduce that stress. Designed for beginner levels in openings, a brief introduction to the reasons we play some of the most common moves in popular openings like the Spanish and Sicilian is given.

Mehr...

Partien World Cup

 

Partien World Cup der Frauen

 

Ergebnisseite der FIDE...

Turnierseite...


André Schulz, seit 1991 bei ChessBase, ist seit 1997 der Redakteur der deutschsprachigen ChessBase Schachnachrichten-Seite.
Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren