Zürich: Morozevich auf Kurs

11.08.2009 – Gestern wurde in Zürich beim Jubiläums-Open eine Doppelrunde ausgetragen und in der dritten Runde trafen nachmittags dann die ersten Großmeister aufeinander. Turnierfavorit Alexander Morozevich beeindruckte das allerdings erwartungsgemäß wenig. Gegen GM Jovanic übernahm er auch mit Schwarz bald die Initiative und gewann schließlich nach einer kleinen Kombi die gegnerische Dame. An den nachfolgenden Tischen kam es jedoch zu mehreren Punkteteilungen, darunter auch zwischen den beiden Deutschen Arnd Lauber und Georg Meier. Mit Morozevich waren vor der heutigen vierten Runde noch zwölf Spieler im Besitz der vollen Punktzahl. Die SG Zürich überträgt die Spitzenspiele live (auch im Fritzserver) und stellt zeitnah auf ihrer Webseite Bilder und Informationen ins Netz. Turnierseite der SG Zürich...Stand, Partien, Bilder...

ChessBase 14 Download ChessBase 14 Download

ChessBase 14 ist die persönliche Schach-Datenbank, die weltweit zum Standard geworden ist. Und zwar für alle, die Spaß am Schach haben und auch in Zukunft erfolgreich mitspielen wollen. Das gilt für den Weltmeister ebenso wie für den Vereinsspieler oder den Schachfreund von nebenan.

Mehr...

 



Stand nach drei Runden

 

Rg. SNr   Name Elo FED Verein Pkt.
1 1 GM Morozevich Alexander 2751 RUS Russland 3
  6 GM Dreev Alexey 2660 RUS Moskau 3
  8 GM Roiz Michael 2658 ISR Israel 3
  12 GM Kuzubov Yuriy 2635 UKR Kramatorsk 3
  13 GM Mikhalevski Victor 2631 ISR Israel 3
  17 GM Golod Vitali 2599 ISR Israel 3
  22 GM Geetha Narayanan Gopal 2575 IND Indien 3
  28 GM Hess Robert L. 2560 USA New York 3
  32 GM Bosiocic Marin 2551 CRO Rijeka 3
10 9 GM Fedorchuk Sergey 2655 UKR Ukraine 3
  10 GM Areshchenko Alexander 2651 UKR Ukraine 3
  30 GM Lopez Martinez Jose Manuel 2555 ESP Barcelona 3
13 7 GM Meier Georg 2658 GER Deutschland
  11 GM Avrukh Boris 2641 ISR Israel
  20 GM Hou Yifan 2584 CHN China
  37 IM Alsina Leal Daniel 2529 ESP Barcelona
  38 GM Giri Anish 2518 NED Delft
  51 IM Recuero Guerra David 2460 ESP Spanien
  54 IM Agopov Mikael 2442 FIN Berlin
  59 IM Kurmann Oliver 2420 SUI Luzern
21 2 GM Miroshnichenko Evgeny 2696 UKR Ukraine
  3 GM Harikrishna P. 2679 IND Indien
  4 GM Sutovsky Emil 2675 ISR Israel
  18 GM Safarli Eltaj 2597 AZE Baku
  19 GM Sandipan Chanda 2585 IND Kolkata
  23 GM Pelletier Yannick 2574 SUI Montpellier
  25 GM Malakhatko Vadim 2570 BEL Belgien
  29 GM Guliyev Namig 2555 AZE Paris
  64 IM Saptarshi Roy 2413 IND Indien
30 15 GM Gharmian Tigran 2615 FRA Fâches-Thumesnil
  34 GM Gasanov Eldar 2536 UKR Kharkov
  35 GM Pavlovic Milos 2535 SRB Beograd
  39 IM Lauber Arnd 2517 GER Stuttgart
  41 IM Bromberger Stefan 2510 GER Wolfratshausen
  56 IM Heimann Andreas 2435 GER Grenzach-Whylen
  61 IM Caspi Israel 2417 ISR Israel
  101 FM Nüesch Gérard 2319 SUI St-Maurice
  113 IM Vuilleumier Alexandre 2304 SUI Genève
  126   Modler Andreas 2275 GER Kreuzlingen
40 5 GM Fridman Daniel 2665 LAT Lettland
  16 GM Bauer Christian 2602 FRA Montpellier
  24 GM Jussupov Artur 2570 GER Weissenhorn
  27 GM Saric Ivan 2561 CRO Split
  31 GM Bischoff Klaus 2551 GER Sportfreunde Katernberg
  42 GM Gonzales Garcia Jose 2509 MEX Barcelona
  70   Hobuss Udo 2400 GER Sprakensehl

... 271 Spieler

 


Victor Mikhalevski


Alexej Dreev gewann gegen


... Lajos Portisch


Stark: US-IM Robert Hess


Yannick Pelletier


Ulf Andersson


Elina Sedina


Arnd Lauber


Arthur Jussupov


Oliver Kurmann


 

Neu: ChessBase Light 2009


 

ChessBase Light 2009 ist ein kostenloses Datenbankprogramm, mit dem Sie komfortabel auf vorhandene Schachpartien oder Positionen zugreifen können. Das Programm besitzt eine Fülle von speziellen Suchfunktionen, mit denen man mit Leichtigkeit, Partien nach allen möglichen Wunschkriterien finden kann. ChessBase Light 2009 ist ein nützliches Werkzeug für ihre schachliche Arbeit. ChessBase Light kann:

 

 

Upgrade auf ChessBase Light 2009Premium

  • Partien speichern, editieren and kopieren
  • Datenbanken erstellen und editieren
  • Updates for ChessBase Light Premium
  • Anzahl der Partien in einer Datenbank nicht limitiert
  • Stellungssuche in Online Datenbank mit 4,2 Millionen Partien
  • Blitzschnelle statistische Auswertung von Eröffnungen
  • Multibrett kiebitzen auf schach.de
  • Erweitertes Engine Interface für Fritz 10/11 and UCI Engines
  • Preis 49,99 Euro

Wie kann ich auf ChessBase Light 2009 Premium upgraden?
Wie bekomme ich die Premium-Version?


 
Alle Rechte vorbehalten. Die ChessBase GmbH ist Inhaberin sämtlicher Rechte am Softwareprogramm ChessBase Light 2009. ChessBase Light 2009 darf nicht auf anderen Webseiten oder Servern zum Download angeboten oder verfügbar gemacht werden. Ein Direktlink auf die Installationsdatei (Exe-Datei) ist untersagt. Links auf diese Informations-Webseite sind gestattet. Jede kommerzielle Verwendung von ChessBase Light 2009 bedarf der vorherigen ausdrücklichen und schriftlichen Genehmigung. ChessBase Light 2009 darf nicht ohne vorherige ausdrückliche und schriftliche Genehmigung auf CD-ROM/DVD-ROM oder anderen elektronischen Medien vertrieben werden.

Systemvoraussetzung: Windows 7, Windows Vista, Windows XP Service Pack 2, 256 MB RAM, 1 GHz oder besser, Windows Media Player 9.0 oder höher zur Nutzung des ChessMedia Systems.

 

 

 

 

 


Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren