Zwei Deutsche in Dortmund dabei

18.03.2008 – Mit Arkadij Naiditsch und Jan Gustafsson sind erstmals seit längerer Zeit wieder zwei deutsche Spieler beim Sparkassen Chess Meeting in Dortmund am Start. Zusammen mit Vladimir Kramnik, Peter Leko, Vassily Ivanchuk, Shakriyar Mamedyarov, Loek van Wely und dem Aeroflot Open-Sieger Ian Nepomniachtchi bilden sie das Feld beim diesjährigen Dortmunder Sparkassen Chess Meeting. Während Arkadij Naiditsch das Turnier vor zwei Jahren sogar schon gewinnen konnte, nimmt Jan Gustafsson zum ersten mal beim Topturnier in der Ruhrmetropole teil. Für die beiden deutschen Nationalspieler ist dies sicher auch eine ausgezeichnete Vorbereitung auf die Schacholympiade im November in Dresden. Pressemitteilung...Turnierkalender...

Komodo 12 Komodo 12

Komodo gibt Gas! Die neue Version des mehrfachen Weltmeisterprogramms spielt nicht nur stärker als jemals zuvor. Mit ihrer neuen "Monte-Carlo" Version - basierend auf KI-Techniken - spielt sie auch deutlich aggressiver.

Mehr...



Discussion and Feedback Join the public discussion or submit your feedback to the editors


Diskutieren

Regeln für Leserkommentare

 
 

Noch kein Benutzer? Registrieren